Der schönste Tag der Küche seit 2007 stand im Zeichen des Vakuums – Sous Vide Garen bis der Arzt kommt

TagderKueche15__0035

Ute und herwig Danzer danken allen Besuchern ganz herzlich für den schönsten Tag der Küche aus Massivholz, den wir jemals erlebten – und es gab seit dem Jahr 2007 schon ziemlich viele.

KuecheMueller2010_0170BoehnerMontage2Ausschnitt
Elke Böhner und Bernd Müller brachten ihre Sous Vide Erfahrungen ein

Unser Saucenguru Bernd Müller und unsere erste Sous Vide Spezialistin Elke Böhner (beide schreiben auch Artikel über das Sous Vide Garen im Nachhaltigkeitsblog) haben Ihre Erfahrungen mit allen Gästen geteilt und wir erlebten einen ebenso informativen, wie lustigen Tag in unseren Ausstellungsküchen, die sich mal wieder als profitaugliche Werkzeuge zum Kochen zeigten.

TagderKueche15CM1_0047

Wir haben zwar einiges vorbereitet (was wir hier beschrieben haben), aber den Tag ließen wir dann ohne Planungskorsett spontan ablaufen – denn Spontanität will ja wohlüberlegt sein.  Sollte man das nächste Mal vielleicht ein wenig mehr organisieren, oder lieber weniger, wir warten mal auf die Rückmeldung der Teilnehmer?

TagderKueche15__0011

TagderKueche15Sony_0001
Thermalisierer als Lostrommel

Wie versprochen haben wir unter allen angemeldeten Besuchern 3 signierte(!) Sous Vide Bibeln von Hubertus Tzschirner verlost, gezogen wurden unter notorischer Aufsicht stilecht aus dem Thermalisierer die Zettel mit den Namen von Heike Duttenhöfer, Rainer Adler und Carmen Feichtner. Alle anderen Teilenehmern haben wir einen super Sonderpreis als Dank für die Teilnahme angeboten.

TagderKueche15__0039
Mitkochende Kinder und eine tolle Atmosphäre machten den Tag auch für uns zum schönsten Tag der Küche seit 2007

Eine Beschreibung der Schwanzrollenzubereitung (von der wir 5 Beutel genossen) habe ich schon ins Nachhaltigkeitsblog gestellt http://nhblog.de/nb_tdk15_2tw/ viele andere Erfahrungsberichte auch von Elke und Bernd sind im Blog immer unter der Rubrik Sous Vide Garen (http://www.nachhaltigkeitsblog.de/sous-vide-garen) zu finden.

TagderKueche15CM1_0051

Viele Szenen wurden auch aufgezeichnet, aber man müsste es schneiden …

Wir haben auch die Videokameras laufen lassen, um viele Tipps zum Sous Vide Garen auch auf diesem Weg den Lesern zur Verfügung zu stellen, aber ob das vor der Consumenta oder der Kalenderfertigstellung noch geschnitten werden kann ist unsicher …

Sous Vide Garen auf der Consumenta mit Andreas Berndt

Apropos Consumenta: Am Donnerstag und Freitag (29./30.Sept.) kochen wir den ganzen Tag mit einem weiteren Sous Vide Profi und Küchenmeister: Andreas Berndt wird uns sicher wieder eigene Tricks verraten, ein Anmeldung bei uns für die Testessertafel wäre wieder sinnvoll.

Also nochmal herzlichen Dank an alle Besucher – vor allem die angemeldeten, die uns die Planung erleichterten – und die Einladung an alle engagierten Köche ihre Erfahrungen im Nachhaltigkeitsblog auch anderen Lesern zur Verfügung zu stellen. Einfach Fotos und Text schicken, wir kümmern uns um den Rest.

++++++++++++++++++++++++++++

Hier noch ein paar Links und Fotos:

Der Tag der Küche auf der Möbelmacher-Homepage
Das Video mit Hubertus Tzschirner von der Gewerbeschau in Hersbruck:
http://www.nachhaltigkeitsblog.de/2015/06/sous-vide-garen-mit-hubertus-tzschirner-auf-der-gewerbeschau-hersbruck-im-video.html

Alle Artikel über das Sous Vide Garen im Nachhaltigkeitsblog
Thermalisierer und Vakuumierer von Komet
Die Erdbeerküche von Elke Böhner mit Video
Die Buchenküche von Bernd Müller mit Video
Alle Massivholzküchen der Möbelmacher

P1000509
Wir hatten das Glück die Schwanzrolle des Hutangerbullens zubereiten zu können (bei 58 Grad 24 Stunden im Thermalisierer).
P1000521
Tags zuvor haben wir im Stundenrhythmus die kleinen Portionen des Bullen in den Thermalisierer gegeben und so konnten auch die letzten Gäste um 16 Uhr davon noch probieren
P1000525
Der besondere Preis ist das signierte Buch von Hubertus Tzschirner
TagderKueche15__0013
Elke Böhner hatte rote und blaue Kartoffeln mitgebracht, die wir fleißig zu Chips verarbeiteten
TagderKueche15__0015 Kopie
Bernd Müller erklärte den Einbauvakuumierer von Komet
TagderKueche15__0017
In lockerer Atmosphäre (und mit den Vornamen am Namensschild) kochten und diskutierten alle Gäste
TagderKueche15__0025 Kopie
Anleitung zum Ausbeinen des Rehrückens …
TagderKueche15__0027
… und die perfekte Umsetzung.
TagderKueche15__0030
Natürlich wurde auch der Rehrücken vakuumiert und im Wasserbad gegart
TagderKueche15__0037
Der Saucenguru Bernd Müller hat wieder zugeschlagen …
TagderKueche15CM1_0049
Umlagerter Vakuumierer und Elke Böhner im Gespräch mit Ulrike Müller
TagderKueche15Sony_0020
Die liebevolle Deko von Ute Danzer im Eingang ist auch vielen Gästen aufgefallen

 

Tag der Küche 2015 – was wir für Sie vorbereitet haben …

KuecheMueller2010_0170BoehnerMontage2Ausschnitt
Elke Böhner und Bernd Müller kochen mit uns am Tag der Küche

Diesmal wird unser Tag der Küche etwas ganz besonderes: denn wir haben kompetente Kunden wie Elke Böhner und Bernd Müller eingeladen, zusammen mit uns und unseren Gästen dem Sous Vide Garen zu frönen. Wir halten diese Garmethode für einen sehr wertschätzenden, wohlschmeckenden und abfallvermeidenden Umgang mit wertvollen Lebensmitteln.

P1000500
Das Fleisch vom Hutangerbullen ist die Schwanzrolle aus der Unterschale

Um diese Zusammenhänge zu demonstrieren haben wir am Donnerstag Abend beim  Jubiläumsessen des Hutangerprojekts die Schwanzrolle eines Bullen mitgenommen, die ich heute früh gesäubert, portioniert und vakuumiert habe. Und zwar mit Rosmarin, Liebstöckel, Langpfeffer, Piment, Lorbeerblatt, Kümmel und Rotwein.

P1000502
So sieht „die Rolle“ pariert und portioniert aus, aus den Abfällen entsteht der Fonds

Wir hoffen, dass  24 Stunden Garzeit genau richtig sind und deshalb haben wir alle Stunden einen Beutel bei 56 Grad in den Thermalisierer gegeben, so können hoffentlich viele Gäste das Geschmackserlebnis des Hutangers miterleben.

P1000504
Die Gewürze und Flüssigkeiten für 5 Portionen…
P1000507
… kommen in den Beutel und den Kammervakuumierer von Komet …
P1000508
… wo sie beschriftet …
P1000521
… und bei 56 Grad 24 Stunden im Wasserbad gegart werden.

Zum Thema Wertschätzen von Lebensmitteln haben wir wie immer alle Reste zu einem Fonds weiterverabeitet, der dank des Druckdampfgarers bei 120 Grad  in 45 Minuten schon fertig war. Er wird Morgen zur köstlichen Soße weiterverarbeitet werden.

P1000516
Die Fleischabfälle, Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten werden angebraten, mit Rotwein gelöscht …
P1000518
… und im Druckdampfgarer entsteht wie von selbst eine köstliche Soßenbasis, …
P1000519
… die gesiebt in den Kühlschrank wandert.

Unter den angemeldeten Gästen verlosen wir 3 signierte Kochbücher von Hubertus Tzschirner und für die unangemeldeten fällt uns auch noch was ein, denn wir sind fest davon überzeugt, dass eine Massivholzküche der Möbelmacher mit Vakuumierer, Dampfgarer und vielleicht sogar Thermalisierer viel mehr Freude am Kochen und Lebensmitteln vermittelt, als sie mehr kostet.

KuecheWienziersII_0018
Wir kochen auch in unserer neuen Showküche von Familie Wienziers, die leider selbst nicht kommen können, weil sie am Tag der Küche heiraten werden.

Deshalb ist auch unser Küchenbauer Matthias Becker in der Werkstatt, um interessierten Menschen die Entstehung einer Küche in Einzelanfertigung handwerklich vor Augen zu führen.  Er erklärt und zeigt interessierten Besuchern, wie das funktioniert.

P1000280
Dies Küche aus Buche mit roter Lederfüllung wartet im Moment auf ihre Montage.

Zusätzlich zum Hutangerbullen haben wir schon jetzt den Nacken vom Bioschwein aus der Metzgerei Prosiegel im Thermalisierer und am Tag der Küche kommen noch Reh, Lamm, Saibling und Schweinelende zum Einsatz.

P1000520

Erleben Sie die Küchen der Möbelmacher und den Geschmack des Sous Vide Garens am Tag der Küche aus Massivholz 2015 in Unterkrumbach, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

P1000522
Unser Kühlschrank heißt Sie herzlich willkommen …
P1000525
… und die signierten Kochbücher von Hubertus Tzschirner liegen zum Kauf und zur Verlosung bereit.

++++++++++++++++++++++++++++++

Sous Vide Links:

Einladung zum Tag der Küche 2015 mit Video

Alle Artikel zum Sous Vide Garen im Nachhaltigkeitsblog

Der eingebaute Vakuumierer in der Erdbeerküche

Die Kochshow mit Sous Vide Papst Hubertus Tzschirner im Video

Die Massivholzküchen der Möbelmacher entstehen in Einzelanfertigung

Hier finden Sie die Vakuumierer und Thermalisierer von Komet und das sind speziell die ersten Einbaugeräte dazu.

 

Saisonstart ensemble KONTRASTE – Jubiläum 25 Jahre

Jubiläen werden ja gerne bemüht, um auf Lieblingsthemen oder –ereignisse hinzuweisen.

Aber mal ehrlich: 25 Jahre abendfüllende Konzerte planen und auf die Bühne bringen, namhafte Künstler zusammen bringen, sich erfolgreich künstlerisch weiterentwickeln, finanziell überleben …

Ek25Jahr

Ein Vierteljahrhundert gibt es das ensemble KONTRASTE und seit über 15 Jahren sind die zwei Bühnen der Tafelhalle Hauptspielorte und wir Partner.

Braucht es gerade mehr Gründe, dieses Jahr, diese Klassik-Saison besonders zu feiern? Wir denken nein, aber einen haben wir noch: Dem ensemble KONTRASTE wurde im Sommer der mit 15.000 Euro dotierte Wolfram-von-Eschenbach-Preis des Bezirks Mittelfranken verliehen. „Mit dem Preis werden Menschen geehrt, die durch ihr „künstlerisches Wirken besonders mit Franken verbunden sind.“(BR) Die Preisverleihung ist übrigens am 13. Oktober.

Na dann rein in die Jubiläumssaison! Am kommenden Sonntag (27./Sep, 11 Uhr) stellen Musiker des Ensembles das aktuelle Programm vor natürlich auch mit Musik! Und: das ensemble KONTRASTE hat einen neuen Konzertmeister – den jungen Geiger Pawel Zalejski.

Eingeladen sind alle Interessierte und Abonnenten. (Moderation von Michael Bader)

Los geht’s bereits in der Woche darauf, am 03./Okt mit Wahlverwandtschaften zwischen Schubert, Beethoven und Jörg Widmann: Schubert wurde zu seinem Oktett von Beethovens Septett angeregt, und Schuberts Oktettstand fast zwei Jahrhunderte später Pate für Jörg Widmanns Oktett.

ensemble KONTRASTE
http://www.ensemblekontraste.de/
Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Trautmann
anketrautmann@ensemblekontraste.de

Kochende Kunden: Bernd Müllers Sous Vide gegarter Kopf vom Rinderfilet

DruckdampfgarerKuecheMueller2010_0140Unser Kunde Bernd Müller probiert, mit seinem Vakuumierer „Gourmet Saver“ und  demThermalisierer „Emily“,  fleißig neue Sous Vide  Rezepte aus, um für unserem Tag der Küche am Samstag (26.9.2015)  bestens vorbereitet zu sein. Lesen Sie hier den aktuellen Bericht:

Lieber herwig,

…das war einfach der Hammer:  Kopf vom Rinderfilet im Ganzen Sous Vide gegart, dazu ein Ragout von frischen Pfifferlingen und Petersilienkartoffeln.

IMG_9990

Den Filetkopf mit etwas Olivenöl und Rosmarin in der Tüte vakuumieren. Im Wasserbad war bei 56 Grad nach 1Std. 10 Min. die Kerntemperatur von 56 Grad erreicht. Die Pads zum Einstechen des Temperaturfühlers haben einmal mehr problemlos funktioniert.

IMG_9991

Danach das Fleisch aus der Tüte nehmen, mit grobem Meersalz salzen und auf dem Teppan oder in der Pfanne in Olivenöl rundrum kurz anbraten. Mit Pfeffer würzen und kurz ruhen lassen  ich mache das gerne in der Wärmeschublade mit einem Flöckchen Butter obendrauf. Dann anschneiden.

IMG_9993

Beim Anschneiden sieht man schon, wie toll das Fleisch gegart ist. Und so schmeckt es auch  zart und saftig mit schmackhafter Kruste.

IMG_9995

Die geputzten Pfifferlinge kurz in Öl anbraten, dann etwas Butter, gewürfelte Schalotten und gewürfelten Knoblauch dazu geben. Mit Cognac ablöschen und etwas reduzieren lassen. Dann mit Brühe, Sahne und Schmand aufgießen, wieder reduzieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss frisch geschnittene Petersilie unterziehen.

Die gekochten Kartoffeln  12 Minuten im Drucki – sind nur in etwas Butter geschwenkt.

IMG_9996

Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten  und dann nur noch mit einem guten Rotwein genießen.

Beste Grüße

Bernd

++++++++++++++++++++++++++++++

Sous Vide Links:

Alle Artikel zum Sous Vide Garen im Nachhaltigkeitsblog

Der eingebaute Vakuumierer in der Erdbeerküche

Die Kochshow mit Sous Vide Papst Hubertus Tzschirner im Video

Die Massivholzküchen der Möbelmacher entstehen in Einzelanfertigung

Hier finden Sie die Vakuumierer und Thermalisierer von Komet und das sind speziell die ersten Einbaugeräte dazu.

Kochende Kunden: Bernd Müller und der Sous Vide gegarte Spanferkelrücken

KücheMueller2Hemhofen2010_0131Bernd Müller arbeitet sich kurz vor unserem gemeinsamen Tag der Küche am Samstag (26.9.2015) noch voll in den Umgang mit dem Thermalisierer Emily in die Tiefen des Sous Vide Garens ein: Hier sein aktueller Bericht:

Lieber herwig,

hier kommt – wie versprochen – der Bericht von der “Jungfernfahrt” mit meinem neuen Sous Vide-Equipment, Vakuumierer (Gourmet Saver) und Thermalisierer (Emily). Es gab Spanferkelrücken – Sous Vide gegart.

IMG_9853

 

IMG_9833

Beide Geräte haben auf Anhieb funktioniert und genau das getan, was sie sollten. Der Spanferkelrücken war richtig gut, aber bei der Zubereitung gibt’s für den Koch doch noch Verbesserungsbedarf im Detail. Aber wie immer der Reihe nach – so habe ich das gemacht:

IMG_9831

Der Spanferkelrücken hatte etwa 500 Gramm. Eine Würzmischung machen aus abgeriebener Zitronenschale, gemahlenem Kümmel, Knoblauch und frisch gemahlenem Pfeffer. Die Schwarte mit einem rattenscharfen Messer kreuzförmig einschneiden und den Spanferkelrücken rundherum gut damit einreiben, vor allem die Schwarte. Dann mit Olivenöl bepinseln und vakuumieren. Wenn man die Zeit hat, das Fleisch im Vakuum 1-2 Stunden ruhen lassen.

IMG_9836

Ein Dichtungspad für den Kerntemperaturmesser auf den Beutel über die dickste Stelle vom Fleisch kleben und den Messfühler einstechen. Das ging problemlos. Ich arbeite gerne mit einem handelsüblichen Funkthermometer, denn das Wasserbad steht nicht in der Küche und so habe ich per Funk überall im Haus die Temperatur im Auge.

IMG_9840

Das Wasserbad und die Kerntemperatur beim Thermometer auf 60 Grad einstellen und wenn das Wasser die Temperatur erreicht hat, den Beutel einlegen und los geht’s. Nach ca. 1,5 Stunden war dann die Kerntemperatur von 60 Grad erreicht.

IMG_9845

Jetzt das Fleisch aus dem Beutel nehmen, den Sud auffangen und den Spanferkelrücken in einer heißen Pfanne oder auf dem Teppanyaki rundherum in Butterschmalz anbraten und Farbe nehmen lassen – aus der Schwarte sollte dabei ein rösche Kruste werden. Das Fleisch noch kurz ruhen lassen, aufschneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Pfeffer und Salz würzen, etwas vom Sud über das Fleisch geben und servieren.

IMG_9851

Wir haben das bei einem warmen Sommerabend auf der Terrasse genossen, nur mit einem frischen Sommersalat und Baguette und sonst nix. Dazu hat uns ein wundervoller Grüner Veltliner aus Österreich aus dem Kremstal bestens geschmeckt.

IMG_9856

Und nun zu den Sous Vide-Erfahrungen. Für unseren Geschmack war das Fleisch, als es dann auf dem Teller war, etwas zu sehr “durch”. Trotzdem war es butterzart und immer noch saftig. Beim nächsten Mal werde ich das Fleisch deshalb nicht bis zur gewünschten Kerntemperatur im Wasserbad lassen, sondern ca. 2-3 Grad vorher rausnehmen – dann hat man noch Spielraum beim weiteren Verarbeiten. Auch die Kruste war nicht optimal. Das Foto zeigt, dass die Pfanne wohl zu heiß, die Kruste deshalb teilweise angebrannt und nicht überall rösch war. Da empfiehlt sich vielleicht doch, den Braten nur rundherum kurz anzubraten und die Kruste dann 10 Minuten unter’m vorgeheizten Backofengrill rösch zu grillen. Beim nächsten Mal sollte das dann besser klappen. Aber dennoch haben wir den Spanferkelrücken genossen.

Beste Grüße aus Hemhofen an Dich und an alle Möbelmacher

Bernd

++++++++++++++++++++++++++++++

Sous Vide Links:

Alle Artikel zum Sous Vide Garen im Nachhaltigkeitsblog

Der eingebaute Vakuumierer in der Erdbeerküche

Die Kochshow mit Sous Vide Papst Hubertus Tzschirner im Video

Die Massivholzküchen der Möbelmacher entstehen in Einzelanfertigung

Hier finden Sie die Vakuumierer und Thermalisierer von Komet und das sind speziell die ersten Einbaugeräte dazu.

Newsletter 118: Kochbuchverlosung und Kochen mit Kunden am Tag der Küche (26.9.), Christkindels Küche und Tomatentipps

Liebe Leute,der Tag der Küche ist am Samstag, den 26.September und wir laden Sie ganz herzlich dazu ein zusammen mit unseren erfahrenen Küchenkunden in die Welt des Sous Garens ins Vakuum einzutauchen. Unter allen angemeldeten Besuchern verlosen wir drei Sous Vide Bibeln (50.-€) von Hubertus Tzschirner. Profimodel Philip präsentiert einen ungewöhnlichen Nussbaumessplatz, in der Koch-Einrichtung Nummer 6 mit Diana Burkel gibt es raffiniertes rund um die Tomate und wir zeigen eine Küche aus Elsbeere und diejenige, die sich die Eltern nicht vom, sondern des Christkinds wünschten.

 

Die Themen heute:

  1. Tag der Küche mit Kochbuchverlosung
  2. Küchen mit Christkind und in Elsbeere
  3. Die Gute Form und Massivholzmöbel
  4. Klassikaktion Jori im Gartenvideo
  5. Nussbaum-Essplatz für (ge)wichtige Kunden
  6. Koch-Einrichtung Nr. 6 mit 3 mal Tomate
  7. Kurznachrichten: Regionale Nachhaltigkeits-transformation + Brak Lul mit neuer CD +

Tag der Küche mit Kochbuchverlosung
Locker und informativ: unsere Kunden Elke Böhner und Bernd Müller kochen am 26.9. im Vakuum

Weil das Garen im Vakuum keinen Hype für Sterneköche, sondern – nach unserem Verständnis – einen absolut wertschätzenden und sparsamen Umgang mit wertvollen Lebensmitteln darstellt, haben wir zwei erfahrene Küchenkunden gebeten, sich mit Ihnen über die Möglichkeiten des Vakuumierens und Garens im Dampfgarer oder Thermalisierer auszutauschen.

Und weil das Ergebnis ganz neue Geschmackserlebnisse liefert, bereiten wir zusammen einiges für Sie vor. Am Sa. 26.9. sind wir von 10 bis 17 Uhr für Sie da, zwischen 11 und 15 Uhr kann man probieren.

Wer sich anmeldet, und uns damit die Organisation sehr erleichtert, nimmt an der Verlosung von drei Sous Vide Bibeln von Hubertus Tzschirner teil.

In unserer Werkstatt können Sie die Fertigung unserer Massivholzküchen beobachten und unseren Fachleuten Fragen stellen.

Hier ist die Einladung auf der Homepage und hier ein paar Geschichten drum rum im Nachhaltigkeitsblog. Neue Artikel auch von Bernd Müller und Videos über das Sous Vide Garen in der Rubrik Sous Vide des Nachhaltigkeitsblogs.

Küchen mit Christkind und in Elsbeere   
Neue Fotos und Videos von himmlischen Massivholzküchen   
Eine wunderbare dreizeilige Ahornküche durften wir für Familie Handke, den Eltern des Nürnberger Christkinds verwirklichen, wir arbeiten mit himmlischen Sägen. Im Video auf der Sonderseite der Homepage sieht man die Besonderheiten vom Grundriss bis zur Barklappe mit Süßigkeiten.

Die Elsbeere ist das wertvollste was Franken zu bieten hat, und es gibt sie sogar als Obstbrand. Warum Elsbeerenkunden den immer trinken müssen, erzählen wir im Video, die schöne Küche mit den glücklichen Besitzern ist da natürlich auch in Szene gesetzt.

Außerdem sind noch eine Küche mit rotem Leder im Holzhaus und eine mit ganz schön blauer Wand auf der Seite mit den Küchenneuigkeiten 2015.

Die Gute Form und Massivholzmöbel
Ein Plädoyer für Wahrheit und Massivholz im Möbelbau 

Professor Klöcker erklärt bei der Freisprechungsfeier und der Verleihung der „Guten Form“ anhand der Nürnberger Altstadt, warum Design bei der Verwendung von ehrlichem Material anfängt. Furnierte Spanplatten gehören da nicht dazu, Massivholz sehr wohl. Hier ist die ganze Geschichte mit Video im Blog.

Klassikaktion Jori im Gartenvideo

15% Ersparnis bei den Sesseln Yoga, Symphony und Sofa Linea

 

Wenn Sofa oder Sesselmodelle ein bestimmtes Alter und eine große Anzahl von verkauften Modellen hinter sich haben, dann nimmt Jori einige davon in die 15% Classicaktion, weil die Entwicklungskosten schon lange bezahlt sind.Bei dem Komfortweltmeister Symphony ist es jetzt soweit, sie können ihn in Stoff schon ab 2500 € haben (statt 2942.-), in Leder ab 2869.- (statt 3376.-).

Und von den Beistelltischchen namens WeinBuchhalter, die auch Aperol Spritz tragen können, haben wir auch noch ein paar da.

Hier finden sie alle anderen Modelle der Classicaktion.

Nussbaum-Essplatz für (ge)wichtige Kunden
Stühle aus eigener Fertigung mit Profimodel Philip Engelmann   

Meist kaufen wir die Stühle für unsere Kunden ja bei Jori oder anderen Lieferanten, weil Stühle ein klassisches Serienprodukt sind. Für unseren Kunden aus Nürnberg sollten sie aber auch gewichtigen Menschen einen ebenso bequemen, wie langlebigen Sitzplatz bieten und so kam es zu dieser Einzelanfertigung, bei deren Präsentation ausgerechnet der schlanke Philip Engelmann zugegen war.  Mehr Essplätze aus unserer Fertigung.

Koch-Einrichtung Nr. 6 mit 3 mal Tomate
Diana Burkels Ideen zur Tomate, roh, gebraten und als Drink

In Kocheinrichtung Nr. 6 beschäftigen sich Diana Burkel und herwig Danzer mit Tomaten. Hier finden Sie alle Koch-Einrichtungen chronologisch sortiert.

Das war die Pressemeldung dazu:

„Einfaches Kochen und schöne Küchen im Internet

Im Jahr 2003 haben die Spitzenköchin Diana Burkel vom Nürnberger Würzhaus und der Ernährungsexperte herwig Danzer von den Möbelmachern das erste Mal gemeinsam auf einer Bühne gekocht.

Aus der Freundschaft, aber auch der Symbiose von Kochkompetenz der heutigen Fernsehköchin und Küchenkompetenz des erfahrenen Einrichtungsspezialisten entstand im Januar 2015 die Internetkochsendung „Koch-Einrichtung“ unter www.kocheinrichtung.de. Diana stellt immer neue, saisonale, aber vor allem leicht nachzukochende Gerichte vor und herwig die Funktionalität und Ästhetik schöner Küchen aus dem Holz der Region.Sie liebt die gesunde, schnelle und ehrliche Küche ohne Zusatzstoffe und ohne „Ich hab da schon mal was vorbereitet,“ er begeistert sich für ungewöhnliche Küchengeräte vom Druckdampfgarer über den Induktionswok bis hin zum Thermalisierer zum Sous Vide Garen. 
Fisch, Fleisch oder vegetarisch, immer verraten die beiden wertvolle Tipps und Rezepte und wollen damit Spaß am Kochen vermitteln und Mut zur kreativen Küchengestaltung mit Massivholz machen. Die nächste Koch-Einrichtung live mit Publikum kann man auf der Consumenta in Halle 7A am  26. Oktober um 12 Uhr miterleben, die Massivholzküchen der Möbelmacher ständig in der Ausstellung in Unterkrumbach neben Hersbruck.
www.kocheinrichtung.de
www.die-moebelmacher.de“

Kurznachrichten: Regionale Nachhaltigkeits-transformation + Brak Lul mit neuer CD +

+++ Neues Buch als wissenschaftlicher Beitrag zum Nachhaltigkeitsdiskurs
Sabine Hafner und Manfred Miosga von der Uni Bayreuth beleuchten den Nachhaltigkeitsdiskurs der Arbeitswissenschaften und der politischen Philosophie und berichten über Ansätze einer transdisziplinären Wissenproduktion auf regionaler Ebene.

Im praktischen Teil des Buches kommen neben vielen Mitstreitern der Nachhaltigkeitsszene auch die Möbelmacher zu Wort.

„Unternehmen, die regionale Wirtschaftskreisläufe stärken, sind die Pioniere des Wandels. Sie weisen den Weg in eine nachhaltige Zukunft.“

Alle Infos zum lesenswerten Buch.


+++ Neue CD von Brak Lul

Seit der Consumenta 2013 kennen und schätzen wir die Arbeit der Zwillinge Mike und Mark Herbst, die neben den Modenshows und Tanznummern auch Musik machen. Vielleicht haben Sie ja deren Nürnberghymne „NBG“ schon gehört, jetzt kam gerade die neue CD „Betreten auf eigene Gefahr“ raus, die wir Rapfans nur empfehlen können. Aber auch wir älteren Semester finden darin ebenso deutschsprachige wie für Rapper ungewöhnlich unanstößige aber ehrliche Texte und einfach gut gemachte Musik. Mit dabei ist John Davis (die Stimme von Milli Vanilli), dessen Stück „Days of Yesterday“ in einer ungewohnten Fassung zu hören ist. Hier ist die Homepage von Brak Lul

Die Videos der Möbelmacher in Themenlisten

Besuchen Sie uns am Tag der Küche am Samstag, den 26.9.? Wir würden uns riesig freuen, weshalb wir auch 3 Sous Vide Kochbücher unter den angemeldeten Besuchern verlosen.

Alle Möbelmacher grüßen herzlich aus Unterkrumbach

herwig Danzer

Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen wollen, finden sie diese auch im Nachhaltigkeitsblog unter der Kategorie Newsletter.
Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter
Klicken Sie auf „gefällt mir” bei Facebook
Man findet uns natürlich auch bei Google+
Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/
Und relativ neu ist die Rebelmouse

Tag der Küche aus Massivholz am 26. Sept. 2015 – Sous Vide Garen mit unseren Küchenkunden

KuecheBoehner14__0027
ElkeBöhner in ihrer Erdbeerküche
KuecheMueller2010_0170AusschnitWEB
Bernd und Ulrike Müller in ihrer Buchenküche

Am Samstag den 26. September ist wieder deutschlandweit der Tag der Küche, der bei uns natürlich Tag der Küche aus Massivholz heißt. Zusammen mit zwei kochbegeisterten Kunden werden wir für alle Besucher „aus der Tüte“ kochen.

KuecheBoehner14_II_0184
Natürlich zeigen wir auch die wichtigsten Kochbücher zum Sous Vide Garen

Denn Bernd Müller und Elke Böhner haben sich in ihren Möbelmacherküchen schon ganz intensiv mit Dampfgarer,  Tepan Yaki und vor allem dem Sous Vide Garen beschäftigt und sie geben ihre Erfahrungen gemeinsam mit herwig Danzer gerne an alle Gäste weiter. Seitdem das Garen im Vakuum immer mehr Freunde findet, ist das Wort „Tütenkoch“ keine Beleidigung mehr, sondern es belegt, dass sich der so titulierte mit dem Haltbarmachen, dem geschickten Portionieren und der  SousVide Garmethode auskennt. Und sie ist diejenige Garmethode, die wertvollen Lebensmitteln die größte Wertschätzung entgegenbringt und gleichzeitig Abfälle vermeidet.

KuecheBoehner14_II_0199
Der Einbauvakuumierer in der Erdbeerküche von Frau Böhner

Vakuumieren und Sous Vide Garen ist wertschätzender Umgang mit Lebensmitteln

Wir werden gemeinsam Reh, Rind,  Lamm und Schwein  vorbereiten aber dank der vier fest installierten Dampfgarer, 3 Thermalisierer und vier  bekochbaren Küchen nebst Vakuumierern von Komet freuen wir uns auch über zusätzliche Mitstreiter oder Mitesser, die den Erfahrungsaustausch bereichern oder einfach nur zugucken wollen.

DruckdampfgarerKuecheMueller2010_0140
Bernd Müller und sein Druckdampfgarer

Für unsere Planung wäre es natürlich viel einfacher, wenn wir wüssten, wer gerne mitkochen oder auch nur probieren würde, denn alle Menschen vom Kochblogger bis zum Wasseranbrennenlasser sind herzlich willkommen.

Bitte anmelden: Verlosung von drei Sous Vide Bibeln von Hubertus Tzschirner unter den angemeldeten Gästen

NorbertMeisterEberhardHeimataufmTellerFischkochkurs_0144
Gemeinsam kochen in unseren Ausstellungsküchen

Deshalb verlosen wir drei Mal das wichtigste Buch zum Thema Sous Vide Garen (Hubertus Tzschirner 50.-€) unter unseren angemeldeten Gästen, rufen Sie uns einfach an 09151 862 999, schreiben Sie eine Email hd@die-moebelmacher.de  oder einen Kommentar unter diesem Eintrag.

Und das haben wir bis jetzt vor

NorbertMeisterEberhardHeimataufmTellerFischkochkurs_0043
Der Thermalisierer ( die Thermalisiererin?) Emily, links das Buch von Hubertus Tzschirner

Rehkeule bei 65 Grad 35 Minuten, Rinderschulter bei 58 Grad 24 Stunden, Schweinelende 57 Grad 50 Minuten, Schweinenacken 58 Grad 6 Std, vielleicht machen wir auch noch Lammkoteletts  und Rehrücken.  Alles wird nach dem Garen noch kurz am Tepan Yaki angebraten.

Zwischen 10 und 17 Uhr sind wir für Sie da, Probieren kann man wohl zwischen 11 und 15 Uhr etwas. Für alle weiteren Ideen sind wir offen und freuen uns auf Ihre Anmeldung.

In der Werkstatt die Küchenfertigung beobachten

Natürlich können sie sich zwischen 11 und 15 Uhr auch in unserer Werkstatt umschauen, der Herstellung von Massivholzküchen in Einzelanfertigung beiwohnen, mit unseren Fachleuten sprechen oder sich das Nachölen von Fronten oder Arbeitsplatten zeigen lassen.

+++++++++++++++++++++
Der Tag der Küche auf der Möbelmacher-Homepage

Alle Artikel über das Sous Vide Garen im Nachhaltigkeitsblog
Thermalisierer und Vakuumierer von Komet
Die Erdbeerküche von Elke Böhner mit Video
Die Buchenküche von Bernd Müller mit Video
Alle Massivholzküchen der Möbelmacher

Hier das Video der Sous Vide Kochshow mit Hubertus Tzschirner

Ehrlicher Bettenhandel 2015 „nicht mehr zeitgemäß“ oder die Zukunft?

IMG_6465
Ludwig Völk bei einer Schulung von Pro Natura Händlern in Unterkrumbach im Jahr 2007

Während wir am gestrigen Samstag Vormittag noch super vorinformierte (via homepage und youtube-Schalfzimmerkanal) und total nette Kunden in Sachen Schlafzimmer und Pro Natura Bettsysteme beraten durften, erreicht uns am Nachmittag eine der vielen engagierten Mails unseres Pro Natura-Gebietsrepräsentanten Ludwig Völk.  Er bittet seine Händler um die ehrliche Meinung zu den Rabattschlachten im Internet.

IMG_6432

Und während ich seine Fragemail aus Respekt vor seiner langjährigen Arbeit persönlich beantworte, fällt mir ein, dass diese Zusammenhänge auch für die Leser des Nachhaltigkeitsblogs und eigentlich für jeden Menschen, der sich Gedanken über die sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen seines Einkaufs Gedanken macht,  interessant sein könnten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ute Danzer bei der Zertifizierung durch die IGR (Interessengemeinschaft der Rückenschulleiter) im Jahr 2005

Das wichtigste Verkaufsargument eines Pro Natura Händlers ist seine Kompetenz, seine Ehrlich- und Glaubwürdigkeit, aber es gibt leider auch Betten-Internetportale, die ohne Beratung per Internet aber vor allem  über einen Rabatt verkaufen wollen.

IMG_6482
Ludwig Völk mit Händlerkollegin Tanja

Die Firma Pro Natura, in der wir als älteste Händler den Kosenamen „Dinosaurier“ tragen, weil wir länger als alle dort beschäftigten damit arbeiten, ist auf solchen Seiten natürlich nicht vertreten und unser Freund Ludwig möchte von uns Händlern wissen, ob er „noch zeitgemäß denkt.“

Er schreibt uns:

„Wenn ich eines nicht mag, dann ist es das – wenn Verkaufspreislisten zu Rabattlisten verkommen! Mit solchen Anbietern könnte man zwar als Hersteller schnell Umsatz machen, aber nach meiner Vermutung nur für kurze Zeit.
(…)
Denn würden wir sein Unternehmen [die Internetplattform, die der Ursprung seines Schreibens ist] beliefern, wären ab sofort alle unsere echten Handelspartner, die sich um das tägliche Geschäft bemühen, im Preiskampf … “
Mich interessiert dazu Ihre Meinung. Schreiben Sie mir bitte Ihre Gedanken und Ihre Einschätzung dazu.

Ich will unter anderem erkennen, ob ich noch zeitgemäß denke.

 

IMG_6490

Meine Antwort aus der persönlichen Mail:

Lieber Ludwig,

seit über 20 Jahren machen wir uns gemeinsam Gedanken über das gesunde Liegen aber auch mit welcher Marketingstrategie wir unser Bettsystem von Pro Natura für die  Kunden glaubwürdig und attraktiv präsentieren. Und ich darf Dir versichern:

Du und auch wir denken nicht mehr zeitgemäß!

Aber ich bin auch überzeugt, dass genau diesem Denken die Zukunft des ehrlichen Handels in der Nische gehört.  Wobei  es mich beruhigt, dass ich mit dieser naiven Überzeugung nicht ganz alleine bin, denn  einige Zukunftsforscher sehen – jenseits des Massenmarktes – das größte Verkaufsargument in Ehrlichkeit und Beratungskompetenz.

“ … der Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski hat einen neo-konservativen Wertewandel in Deutschland ausgemacht. Für die Deutschen stünden jetzt Ehrlichkeit (73 Prozent), Anstand (66) und Höflichkeit (64) ganz oben, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.“

Mit den Kunden, die uns just heute Vormittag besuchten, verbinden uns schon jetzt viele Gespräche,  gemeinsames Lachen und vor allem gegenseitige Wertschätzung und sie wissen genau, dass wir für sie auch die nächsten Jahrzehnte zur Verfügung stehen.

Ich wünsche mir, dass alle Pro Natura Händler mit einer Ausstellung und nicht mit einem Internetrabattportal in diesem Sinne handeln werden und dass wir so gemeinsam eine Marke weiterführen, die mit der Betonung der persönlichen Beratung im Internetzeitalter vielleicht etwas exotisch erscheinen mag, in der Zukunft aber immer mehr Anhänger finden wird. Denn sie wird von einem engagierten Team von Händlern, Inhabern und Handelsvertretern geführt, die auf den kurzfristigen Marketingerfolg via Rabatt  verzichten und die langfristige, ehrliche Partnerschaft mit dem Kunden anstreben.

Das Internet kann und soll viele Informationen vorab liefern, aber nur im persönlichen Gespräch und vor allem beim Probeliegen und durch die Einstellung des Systems durch Fachleute zeigt sich, ob eine Matratzenbeziehung viele Jahr Bestand haben wird. Viele unserer Kunden schlafen seit über 20 Jahren auf Pro Natura und mit allen macht das regelmäßige Austauschen der Matratzen, Auflagen oder Zudecken Freude, weil wir das System an die sich ändernden Vorlieben immer anpassen können.

Gewerbeschau13II__0604UteGudrunBett
Ute Danzer beim Einstellen der Pro Natura Bettsystems

Lieber Ludwig, ich glaube, wir sollten unser „unzeitgemäßes Denken“ einfach so lange beibehalten, verteidigen, ausbauen und Mitstreiter suchen, auf dass daraus ein neuer Trend zur Ehrlichkeit und zu den Tugenden des ehrbaren Kaufmannes entsteht – oder einfach nachhaltige Kundenbeziehungen. Ein Ziel, dass zum 25-jährigen Jubiläum der Marke Pro Natura treffender nicht sein könnte.

+++++++++++++++++++

Unsere Schlafzimmervideos:

Alle Links: Schlafzimmer aus heimischen Massivholz und die komplette Einrichtung

Unsere Schlafzimmersonderseiten:

Alle Videos über unsere Schlafzimmer in der Youtube-Playlist


Artikel über unsere Massivholzschlafzimmer im Nachhaltigkeitsblog

Die komplette Einrichtung von Schlafzimmern vom Fußboden bis zur Beleuchtung erledigen wir mit unsern langjährigen Partnern:

 

Koch-Einrichtung im BIO-Spezial des Plärrers

In der Bio-Spezialausgabe des Plärrers ist ein schöner Beitrag über unsere http://kocheinrichtung.de zu lesen:

Einfaches Kochen und schöne Küchen im Internet:

Die »Kocheinrichtung«

Im Jahr 2003 haben die Spitzenköchin Diana Burkel vom Nürnberger Würzhaus und der Ernährungsexperte Herwig Danzer von den
Möbelmachern das erste Mal gemeinsam auf einer Bühne gekocht.
Aus der Freundschaft, aber auch der Symbiose von Kochkompetenz der heutigen Fernsehköchin und Küchenkompetenz des erfahrenen
Einrichtungsspezialisten entstand im Januar 2015 die  Internetkochsendung „Koch-Einrichtung“ unter  www.kocheinrichtung.de. Diana stellt immer neue, saisonale, aber vor allem leicht nachzukochende Gerichte vor und herwig die Funktionalität und Ästhetik schöner Küchen aus dem Holz der Region.

Plärrer_Biospezial_0915_screen-13Mömaseite
Sie liebt die gesunde, schnelle und ehrliche Küche ohne Zusatzstoffe und ohne „Ich hab da schon mal was vorbereitet,“ er begeistert
sich für ungewöhnliche Küchengeräte vom Druckdampfgarer bis zum Induktionswok. Fisch, Fleisch oder vegetarisch, immer verraten
die beiden wertvolle Tipps und Rezepte und wollen damit Spaß am Kochen vermitteln und Mut zur kreativen Küchengestaltung mit
Massivholz machen.

www.kocheinrichtung.de
www.wuerzhaus.info
www.die-moebelmacher.de

Die Kocheinrichtungen bisher:

+ Kocheinrichtung Nr. 1: Skrei mal zwei trifft Karotte mal zwei
+ Kocheinrichtung Nr. 2: Rote Beete mit Meerrettichschmand, Koriander und grünem Apfel
+ Kocheinrichtung Nr. 3: Lammschulter mit Radieschen und Senf
+ Kocheinrichtung Nr. 4 : Spargel 3 mal anders
+ Kocheinrichtung Nr. 5: Schweinelende 55 Grad und Zucchini
+ Kocheinrichtung Nr. 6: Tomatestisches Quartett
+Kocheinrichtung Nr. 7: Hirsch mit Rettich x 2
+ Kocheinrichtung Nr. 8: Kabeljau und Hutangerbulle

+ Die Ziele der Koch-Einrichtung
+Kocheinrichtung Spezial: Dianas Werdegang

Die Küchen der Möbelmacher aus dem Holz der Region
Alle Videos zum Thema „kochen und Küche“ im Youtubekanal