Newsletter 111: Erste Kochsendung mit Diana Burkel, günstige Messe-Essplätze und Möbelmesse Köln

Liebe Leute,

wer schnell ist, kann seine Stühle und Essplätze mit uns auswählen und entwerfen und sie uns für die Gewerbeschau am 10. Mai ausleihen. Wer gerne kocht, kann uns seine Meinung zu unserer ersten Kochsendung fürs Internet mit Diana Burkel vom Würzhaus verraten und wer an der Kölner Möbelmesse interessiert ist, kann die 5 Artikel unseres Besuchs kommentieren. Wir freuen uns über Ihre Beteiligung an den für uns wichtigen und für Sie hoffentlich interessanten Themen und bieten sogar einen Möbel-Englischkurs des Bayerischen Rundfunks, aufgenommen auf unserem Gelände.Und natürlich gibt es den Newsletter auch wieder als Video (oben auf das rote Dreieck klicken).

 

Die Themen heute:

  1. Jetzt Stühle oder Tische für die Gewerbeschau bestellen, Inspiration hier!
  2. Koch-Einrichtung Nr. 1 – unsere erste Kochsendung mit Diana Burkel
  3. „German Gemütlichkeit“ auf der Möbelmesse
  4. Sonderangebot Sofa Shiva und neues von Jori
  5. Der Holzeinkauf der Möbelmacher wird im Blog erklärt
  6. Das Geheimnis unseres Chipsgewürzes
  7. Englischkurs auf unserem Gelände
  8. Neue höhenverstellbare Schreibtische
  9. Kurznachrichten+ Bloggertreffen + Ausverkauf der Auerhahn Produkte + 10 Jahre Nachhaltigkeitsblog +

Jetzt Stühle, Tische und Bänke für die Gewerbeschau bestellen, Inspiration hier!
Wenn Sie uns Ihren Tisch und Ihre Stühle für die Messe in Hersbruck ausleihen, könnte das für Sie und uns hilfreich sein, allerdings muss es schnell gehen

Die Essplätze der letzten Jahre haben wir mal wieder auf einer Sonderseite der Homepage veröffentlicht. Wer uns seinen Essplatz auf der Gewerbeschau Hersbruck (9. und 10. Mai) ausleiht, könnte ihn quasi um die „Leihgebühr“ günstiger haben, rufen Sie uns doch einfach an.Hier sind die neuen Essplätze 2013/14.


Koch-Einrichtung Nr. 1 – unsere erste Kochsendung mit Diana Burkel
Ihre Meinung interessiert uns, verraten Sie uns, was wir besser machen können und Ihre Wünsche für die nächsten Kochsendungen

In unserer ersten Kochsendung gemeinsam mit Diana Burkel, Küchenchefin vom Würzhaus in Nürnberg, dreht sich alles um den Winterkabeljau (Skrei) aus dem Dampfgarer und vom Tepan Yaki und um zwei Arten der Karottenzubereitung: Skrei mal zwei trifft Karotte mal zwei.Wir freuen uns über Ihre Meinung darüber, lieber länger oder lieber kürzer? Ist alles verständlich? Sie können gerne Fragen stellen oder für die nächsten Sendungen Vorschläge machen. Hier das Video und dahinter das Rezept, das auch in unserer Rezeptdatenbank zu finden ist.


„German Gemütlichkeit“ auf der Möbelmesse
Zwei Tage waren wir in Köln, um uns und Sie auf den neuesten Stand des Wohnens zu bringen, worüber wir im Blog ausführlich berichten

Miele zeigt einen neuen Dampfgarer, der auch eine Mikrowellenfunktion hat, es geht um Boxspringbetten, neue Sofas mit verstellbarer Rückenlehne in unserer Ausstellung und den ersten schönen Relaxsessel mit Aufstehhilfe.


Sonderangebot Sofa Shiva und neues von Jori
Wegen Rückgabe ausnahmsweise besonders günstig

Dieses wunderbare Sofa names Shiva wird von Jori wieder abgeholt und gegen ein Modell ausgetauscht, dass die Chaiselongue auch einzeln positionieren kann. Es ist 314 cm breit und bei der Chaiselongue 170 tief. Wer uns das aufwändige Verpacken und Zurückschicken ersparen will, wird dafür mit einem Supersonderpreis belohnt, nämlich statt 9566.- nur 5490.-.

Unsere Jori-Sonderangebote und Aktionen


Der Holzeinkauf der Möbelmacher wird im Blog erklärt
Die (neudeutsch) „Kernkompetenz“ der Möbelmacher liegt im Holzeinkauf und der Behandlung. Was uns dabei bewegt, haben wir zusammengefasst.

Dass wir ausschließlich mit dem Holz aus der Region arbeiten, hat einige qualitative, einige regionale und einige emotionale Gründe. Im aktuellen Blogbeitrag über die Submission erklären wir unsere „regionale Waldschöpfungskette“ vom Wald bis zum Kunden. Submission heißt Wertholzversteigerung und ist ein wichtiger Teil unseres Holzeinkaufs.


Das Geheimnis unseres Chipsgewürzes
Auf vielfachen Wunsch haben wir beim Mischen unseres neuen Gewürzes für Kartoffelchips vom Tepan Yaki mitgeschrieben

Seit dem Jahr 2004 gibt es bei uns nicht selten Kartoffelchips vom Tepan Yaki, die auch mit Pfeffer und Salz hervorragend schmecken. Wir haben aber eine Weiterentwicklung davon gebastelt, deren Geheimnis wir endlich im Blog lüften. Die Geschichte und das Gewürz der Chips. Außerdem wäre die grüne Küche auch in anderen Farben nach der Gewerbeschau in Hersbruck am 10. Mai ausgesprochen günstig zu haben.


Englischkurs auf unserem Gelände
Schauen Sie sich Werkstatt, Ausstellung und das regionale Musterhaus doch mal als Englischkurs auf BR-Alpha an

Das ruft uns eine Kundin wegen eines Küchentermins an und erzählt, sie hätte uns gestern in einem Englischkurs gesehen? Nach ein wenig Recherche haben wir entdeckt, dass der BR diese Sendung im Jahr 2011 bei uns gedreht hat, aber wir haben sie noch nie gesehen. Na man kann da schon was lernen: Englischkurs Grips in Unterkrumbach.


Neue höhenverstellbare Schreibtische
Zwei ganz unterschiedliche Modelle im Video

Gerade haben wir wieder zwei individuelle und höhenvestellbare Schreibtische an Kunden ausgeliefert. Den in Eiche für ein Kind, den in Nussbaum für eine Wissenschaftlerin. Vielleicht ist es gerade das, was unsere Arbeit so abwechslungsreich, spannend und schön macht. Der Artikel nebst Video dazu ist hier zu finden.


Kurznachrichten+ Bloggertreffen + Ausverkauf der Auerhahn Produkte + 10 Jahre Nachhaltigkeitsblog +

+++ Bloggertreffen auf der Biofach, der Artikel und die FotosDie Bloggerszene auf der BIOfach hat sich seit 2008 stark gewandelt. Früher waren es fast nur freakige Nachhaltigkeitsblogger, wovon einige richtige Nerds waren, heute sind es mehrheitlich attraktive junge Damen, die über Schönheit oder feines Essen bloggen. Zusammen mit Kochblogger Peter G. Spandl fühlt man sich Statler und Waldorf bei den Muppets. Aber das ist auch schön. Hier der Bericht über das Treffen.
+++ Ausverkauf der Auerhahnprodukte

Wir bedauern sehr, dass es die Firma Auerhahn nicht mehr gibt und verkaufen unseren Restbestand an ebenso schönen, wie wertvollen Accessoires aus Edelstahl zum halben Preis.
+++ Im März wird das Nachhaltigkeitsblog 10 Jahre alt

Weil das alte System (Typepad) in Deutschland nicht mehr unterstützt wird, arbeiten wir gerade am Umzug. Wer eine schicke Idee für das Blogjubiläum hat, möchte sie uns doch zukommen lassen.


Die Videos der Möbelmacher in Themenlisten


Besuchen Sie uns in Unterkrumbach, für einen Cappucino oder ein Gläschen köstlichen Schaumweines ist immer Zeit, wir freuen uns auf Sie.Alle Möbelmacher grüßen herzlich aus Unterkrumbach

herwig Danzer

Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen wollen, finden sie diese in unserem Social Media Newsroom. Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter
Klicken Sie auf „gefällt mir” bei Facebook
Man findet uns natürlich auch bei Google+
Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/
Und relativ neu ist die Rebelmouse

 

Unsere Ausstellung, die Werkstatt und das regionale Musterhaus zur Abwechslung mal als Englischkurs

P1020881Ruft eine nette Kundin an und wünscht sich eine Küche von uns, weil sie gestern Abend auf Bayern Alpha mit ihrem Sohn einen Englischkurs gesehen und anschließend die Möbelmacher gegoogelt hat.

Ich konnte mich überhaupt nicht mehr dran erinnern, aber Mathias Rex hat das im August 2010 bei uns gedreht. Aber im Prinzip ist es nicht wichtig, wie unsere Kunden auf uns kommen, sondern dass!

P1020876

Na vielleicht ist der Kurs  ja sogar hilfreich, wenn ich wieder englischsprachige Gäste führe. Ist auf jeden Fall war es wie immer eine schöne Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk, was die noch gefundenen Fotos vom Set beweisen.  P1020885

Koch-Einrichtung Nr. 1: „Skrei mal zwei trifft Karotte mal zwei“ in den Massivholzküchen der Möbelmacher mit Diana Burkel und herwig Danzer

KochenDiana15_1Kabeljau_0009

Das ist unsere erste Kochsendung gemeinsam mit Diana Burkel, Küchenchefin vom Würzhaus in Nürnberg. Wir freuen uns über Ihre Meinung darüber, lieber länger, lieber kürzer, Sie können gerne Fragen stellen oder Vorschläge machen und wir kochen gerne auch mal in anderen Massivholzküchen der Möbelmacher. Schicken sie uns einfach eine Mail, wenn Sie daran Interesse haben. Hier das Video und dahinter das Rezept, das auch in unserer Rezeptdatenbank zu finden ist.

 

Karottensalat :

2 karotten-geschält- und fein in scheiben gehobelt

1tl eingelegten ingwer(sushi ingwer)- fein geschnitten

1 prise salz

1 tl olivenöl

¼  becher kresse

…alle zutaten bis auf die kresse mischen- leicht kneten und kurz vor dem servieren die kresse dazu geben.

KochenDiana15_1Sony_0017

Karottengemüse:

2 karotten – in schräge scheiben geschnitten

¼ zwiebel fein in spalten

Je ein halber tl – geriebener ingwer & galgant

1el butter

salz / zucker

…alle zuaten vermengen – im druckdampfgarer bei  120 grad  2 min garen oder im topf weichkochen

 

Curry joghurt:

3 el naturjoghurt

1tl currypulver (indisch- mehr cumin)

salz/zucker

…zutaten verrühren

KochenDiana15_1Sony_0019

Skrei gebraten:

Fisch tranche- gesalzen von der hautseite langsam mit etwas öl  nach oben glasig braten// vor dem anrichten pfeffern.

 

Skrei gedämpft:

2 scheiben ingwer & galgant

Fischtranche salzen mit 1tl butter bei 99grad 3 min dämpfen

alternativ:

1 liter wasser zum kochen bringen – mit ingwer/ galgant / knoblauch und salz abschmecken. Das skreistück (leicht gesalzen ) einlegen – deckel drauf und weg von der hitze. 6 min ziehen lassen. Aus dem fond heben und leicht mit Butter abglänzen (is einfach schicker). Pfeffern… Fertig

+++++++++++++++++++++

KochenDiana15_1Sony_0015Hier sind noch ein paar Infos zum Skrei und warum es ihn gerade jetzt gibt.

Wie gesagt: Fragen und Anregungen für neue Sendungen sind herzlich willkommen: In den Kommentar oder Mail an hd@die-moebelmacher.de

++++++++++++++++++++++

www.kocheinrichtung.de
www.wuerzhaus.info
www.die-moebelmacher.de

Die Kocheinrichtungen bisher:

+ Kocheinrichtung Nr. 1: Skrei mal zwei trifft Karotte mal zwei
+ Kocheinrichtung Nr. 2: Rote Beete mit Meerrettichschmand, Koriander und grünem Apfel
+ Kocheinrichtung Nr. 3: Lammschulter mit Radieschen und Senf
+ Kocheinrichtung Nr. 4 : Spargel 3 mal anders
+ Kocheinrichtung Nr. 5: Schweinelende 55 Grad und Zucchini
+ Kocheinrichtung Nr. 6: Tomatestisches Quartett
+Kocheinrichtung Nr. 7: Hirsch mit Rettich x 2
+ Kocheinrichtung Nr. 8: Kabeljau und Hutangerbulle

+ Die Ziele der Koch-Einrichtung
+Kocheinrichtung Spezial: Dianas Werdegang

Die Küchen der Möbelmacher aus dem Holz der Region
Alle Videos zum Thema „kochen und Küche“ im Youtubekanal

 

 

 

 

 

Bloggertreffen auf der Biofach 2015 – Frühstück

BloggertreffenBiofach15__0187

Bloggertreffen 2015 im Zeichen junger Damen, unterwegs im Namen der Naturkosmetik

Die Entstehung des Bloggertreffens im Jahr 2007

IMG_4767

Beim ersten Bloggertreffen 2008

Im Herbst 2007 konnte ich den damaligen Pressesprecher der NürnbergMesse Peter Ottmann – den heutigen Geschäftsführer – von der Notwendigkeit eines Bloggertreffens während der Biofach überzeugen und so wurde es (glaube ich) 2008 zum ersten Bloggertreffen mit offizieller Presseakkreditierung überhaupt mit folgenden Bloggern:

IMG_4761

Der damalige Pressesprecher und heutige Chef der NürnbergMesse Peter Ottmann
Name Blog
1 Reto Stauss http://nachhaltigbeobachtet.ch
2 Thomas Geiger http://blog.photopool.de
3 Johannes Korten http://jazzblog.de
4 Sjörn Plitzko http://konsumguerilla.net
5 Christoph Harrach http://karmakonsum.de
6 Horst Klier http://www.leben-ohne-diaet.de/blog
7 Michael Wenzl http://farmblogger.de
8 Gerhard Zirkel http://www.waldblog.de
9 Manuel Rosenboom http://www.vital-genuss.de
10 Klaus-Peter Baumgardt http://fressnet.de
11 Peter Parwan http://lohas.de
12 Ralf Hense http://kleinsthof.de
13 Det Müller http://lohas-blog.de
14 Roland Dunzendorfer http://www.landscaping.at/blog
15 Kirstin Walther http://saftblog.de
16 Jörg Holzmüller http://saftblog.de
17 herwig Danzer http://nachhaltigkeit.blogs.com
18 Andy Brandl http://www.andy-brandl

19 Sandra Trummer   http://lebensdorf.at/

20 Milo Tesselar  http://www.biorama.at/

21 Fritz Lietsch http://nachhaltigwirtschaften.net

22 Andrea Nienhaus  http://www.alles-was-gerecht-ist.de

23 Thomas Hölzl  http://www.stoibaer.de/  

24 Frans Prins http://www.grass-routes.org

25 Noel Kein-Reesink http://karmakonsum.de

26 Sophie Scholz http://fairdo.de

27 Isabel Strohschein – http://blog.nz-online.de/mode/about/

28 Matthias Metze http://www.viva-vino.de/biowein_blog/

29 Gerhard Schoolmann http://www.abseits.de/weblog/gastronomie_blog.html

      (Der Eindruck mit den vielen nicht hinterlegten Links täuscht, fast alle sind noch in der Szene aktiv,  allerdings unter anderem Blog- oder Seitennamne)

Wir Blogger hatten sogar ein eigenes riesiges Pressecenter wo richtig gearbeitet wurde, einmal sogar über die ganze Messe mit Hostess (mit der ich noch Ärger wegen der damals entstandenen Fotos hatte) betreut.

BloggertreffenHostessherwig

Wohlfühlpaket für Blogger: man beachte – als Zeitzeichen – das MDA Smartphone mit Tastatur neben dem Notebook

Die Einladung lief über das Nachhaltigkeitsblog, die Organisation der Karten bis hin zur persönlichen Betreuung übernahm unglaublich engagiert die NürnbergMesse in der Gestalt von Geoffrey Glaser.

 

Bloggertreffen09_18

Geoffrey Glaser wurde ob seines Einsatzes nach seiner „Amtszeit“ zum „Ehrennachhaltigkeitsblogger“ ernannt

Des nächtens habe ich noch mein Auto voll Blogger in ein Hotel unserer Nachbarschaft gebracht, die Tags darauf vom Inhaber desselben wieder zum Zug gebracht worden sind.

Das Treffen war bis 2013 (beim ersten Frühstück 2014 konnte ich leider nicht teilnehmen) abends ab 17:15 Uhr in unterschiedlichen und immer großzügigen Räumen und Restaurants mit viel Raum zum Essen, Reden oder Schreiben. Nach der informativen  Begrüßungsrede von Pressesprechern („Ich bin der Peter“) oder Geschäftsführern waren noch bis zu 12 Stunden (o.k., das war die Ausnahme, Mitternacht war eher normal) zum Meinungsaustausch.

IMG_4770

Damals waren vor allem Steckdosen wichtig!

Nach der ultimativen Vorstellungsrunde wurde mir 2008 zum Beispiel Twitter erklärt, an ganz vielen Laptops wurde Software diskutiert und das köstliche Buffet nebst gesponserten Getränken mit oder ohne Alkohol führte zu einer ebenso anregenden wie entspannten Atmosphäre, die bei mir ganz viele dauerhafte Verbindungen zu spannenden Menschen entstehen ließ.

NachhaltigkeitsbloggerHersb

Es entstanden tolle Freundschaften mit auch heute noch engagierten Menschen

Das fiel mir gerade auf, weil ich die alte Teilnehmerliste durchgegangen bin. Dafür bin ich und sicher ganz viele der damaligen Blogger, von denen leider nur sehr wenige da waren, der NürnbergMesse sehr dankbar. Aber genug von damals, auch am Freitag, den 13. Februar 2015 war das Bloggertreffen ein Highlight, aber eben ganz anders, was ja kein Fehler sein muss.

 

 

Das Bloggertreffen heute

BloggertreffenBiofach15__0017

„Wurstsack“ Hendrik erklärt die Wurst auf der nicht veganen Seite des Frühstücksbuffets

Vorgestern früh – Beginn um 9:15! – waren die Plätze schon um 9 beinahe belegt, es war gemütlich eng und es gab Frühstück – auch vegan. Von den ursprünglich eingeladenen Nachhaltigkeitsbloggern war fast niemand mehr da (Johannes Korten, Thomas Geiger als Fotograf), aber natürlich traf man viele alte Bekannte, wie Peter G. Spandl, Daniel Überall, Thomas Weber von Biorama, Wurstsack Hendrik Haase und freute sich über die vielen jungen Damen, die über Naturkosmetik und Food bloggen. Eine Aufgabe lösten wir Alten mit Bravour: das Heben des Altersdurchschnitts. Und ein paar Fotos habe ich gemacht, auf denen fast alle zu sehen sind. Der Tweet von Kristian @trotzik Biss fasst das zusammen:

TweetBloggertreffen

Die Bloggerthemen haben sich geändert, es war einiges an Food (erstaunlich viel aus der veganen Ecke, das seien laut einem nicht genannt werden wollenden Teilnehmer angeblich die,  die sich über chemisch erzeugte Würstchen mit Glutamat freuen, statt gesundes Gemüse zu essen), ganz viele junge Damen beschäftigen sich – durchaus erfolgreich – mit Schönheit und Naturkosmetik.

BloggertreffenBiofach15__0191

Flying Kajalstift bei den Naturkosmetikbloggerinnen
Nurnbergmesse

Susanne Franz (links) und Manja Rupprecht (rechts) erklären den Ablauf (foto: thomas geiger nuernbergmesse)

Manja Rupprecht und Susanne Franz von der NürnbergMesse haben 2011 die komplette Organisation von Geoffrey Glaser liebevoll übernommen – der daraufhin zum Ehrennachhaltigkeitsblogger ernannt wurde –  und sehr sympathisch zur Beteiligung mit Beiträgen auf bloggertreffen.org eingeladen. Eine Domain, die Michael Wenzl als damaliger Farmblogger reservierte und die Vernetzung der Nachhaltigkeitsblogger damit vorantreiben wollte. Im letzten Jahr übergab er die Domain an die NürnbergMesse, die damit diese wunderbare Veranstaltung weiterhin bewirbt und dort die Artikel der Blogger sammeln will (wobei ich selbst aus Zeitgründen nicht wahnsinnig gerne auf fremden Portalen blogge, ich fände eine Verlinkung mit Teaser angenehmer).

BF_2015_T_05913

Über 60 Blogger fanden sich im Jahr 2015 ein (foto: nuernbergmesse)

Wieder habe ich interessante Blogger und noch mehr Bloggerinnen kennen lernen dürfen (z.B. Denise J. Blasczok von foodup.de, Stefanie Grauer vom Kochtrotz.de, Sibel Arend von insaneinthkitchen.blogspot.de), aber zwischen der Vorstellungsrunde und dem Aufbruch zur veganen Führung war nur wenig Zeit. Die Zeit der geöffneten Messe erscheint mir persönlich für ein Bloggertreffen zu wertvoll (auch wenn ich wegen Krankheitsausfällen kurz nach dem Bloggertreffen schon wieder nach Unterkrumbach musste), der Abend danach dafür umso geeigneter, aber viele Bloggerinnen waren gerade von der Frühstücksidee begeistert.

BF_2015_T_05869

Liebevoll präsentiertes und frisch zubereitetes Frühstück von Lehrrieder, das leider vor lauter Bloggertalk wenig gewürdigt wurde (foto: thomas geiger nuernbergmesse)

Auf jeden Fall freue ich mich riesig, dass das Bloggertreffen der Biofach bei der Nürnbergmesse weiter gepflegt und geschätzt wird. Die Übernahme der kompletten Organisation führt zu einer gefühlten Entlastung von 200 Emails, denn ganz früher haben wir uns teilweise sogar um Übernachtungen gekümmert und stundenlang diskutiert, welche Blogs Nachhaltigkeitsblogs sind und welche nicht. Da ich nur wenige Gäste der ersten allerersten Stunde entdeckt habe, würde mich interessieren, ob wirklich alle der neuen Gäste die Frühstücksidee gut finden – wie das einige betont haben – oder ob noch Fans des abendlichen Treffens existieren.

BloggertreffenBiofach15__0181

Was wir sowas von können: Altersdurchschnitt heben und irgendwie an die Muppet-Show erinnern.

Bleibt der Dank an Susanne und Manja, die Nürnbergmesse insgesamt, die Firmen, die das Bloggertrefen unterstützen und das engagierte Team vom Caterer Lehrrieder.

++++++++++++++++++++++

Fotos vom Bloggertreffen von Thomas Geiger stehen bei der NürnbergMesse zum Download zur Verfügung (Quellenangabe NürnbergMesse)

Meine Fotos von fast allen Teilnehmern stehen auf moebelfoto.de unter CC (Namensnennung die-moebelmacher.de) hier zum Download zur Verfügung

Alle Artikel über die 8 Bloggertreffen im Nachhaltigkeitsblog sind chronologisch unter der Kategorie Bloggertreffen zu finden.

Der Artikel von Peter G. Spandl im „Aus meinem Kochtopf-Blog“

Blogartikel von Partick Held

Und die wichtigste Seite: bloggertreffen.org/

++++++++++++++++++++++++++

 

Bloggertreffen 2013

Bloggertreffen 2012

Bloggertreffen 2011

Bloggertreffen 2010

Bloggertreffen 2009

Bloggertreffen 2009

Bloggertreffen 2008

Ältere Artikel zur Biofach gibt es hier:

Biofach 2007 mit Carlo Petrini, Slow Food

Biofach 06: Politiker und Promis benehmen sich daneben

Auszeichnung von Biofach Veteran Manfred Rothe

 

Möbelmesse in Köln Teil 5: Joka, Pro Natura und die Boxspringbetten auf der IMM Cologne

Möbelmesse15__0041

Joka Geschäftsführerin Mag. Anna Kapsamer erklärt das neue Konzept der bewährten Chaiselongue mit Schlaffunktion

Am zweiten Tag unseres Möbelmessebesuchs besuchten wir gleich Joka, die Mutter der Marke Pro Natura und die Superspezialistin für Boxspringbetten und Schlafsofas. Durch die Pro Natura Tochter inspiriert, orientiert sich Joka auch in der Mutterfirma mehr am Naturgedanken. So gibt es bereits Boxspringbetten, die mit Dreischicht-Massivholzplatten und zertifizierten KbA-Stoff gefertigt wurden und die nette Chaiselongue mit Bettkasten hat ein Gestell aus massiver Buche, leider aber noch einen beschichteten Bettkastenboden, den man gegen vernünftiges Sperrholz austauschen sollte.

Möbelmesse15__0039

Praktisch, wenn die Chaiselongue gleichzeitig ein Gästebett ist
Möbelmesse15__0052

Schicker Bettkasten unter Chaiselongue mit Schlafmöglichkeit

Überhaupt finden wir die Entwicklungen bei Joka seit dem harmonischen Einstieg der Inhabertochter sehr vielversprechend. Ein Firmenkauf wie der von Pro Natura birgt für die Marke und Mutter einige Fallstricke, aber auch wir werden uns als Pro Natura Händler der ersten Tage bei den anstehenden Treffen daran beteiligen, alle zu umgehen und gemeinsam mit Joka auch für die nächsten Jahrzehnte eine perfekte Schlaflösung für unsere Kunden zu bieten.

Das BoxspringbettMöbelmesse15__0054

Joka ist einer der größten europäischen Hersteller von Boxspringbetten, was uns in die angenehme Lage versetzt, auch den Kunden ein vernünftiges Bett zu liefern, die sich für die Naturphilosophie von Pro Natura nicht begeistern können, was häufig Hoteliers sind. Umso wichtiger ist es für uns, auch auf diesem Gebiet Fachwissen zu sammeln, denn wie bei allen Bettentrends vom Wasserbett bis zum Boxspring gibt es eher vernünftige und unvernünftige Angebote. Möbelmesse15__0074Wir sehen unsere Aufgabe in der Suche nach der besten Lösung für unsere Kunden und sind froh, dass wir sogar Boxspringwünsche erfüllen können.

Neues Schlafsofa mit Bettkasten

Wir sind ja ziemlich glücklich, dass die genialen Schlafsofas von Joka häufig eine eigene Matratze und Lattenrost beinhalten. Aus deren Erfahrung ist aber für manche Kunden, die das Bett nur selten nutzen wollen, ein Bettkasten angenehmer, weshalb Joka hier ein neues Modell vorstellte.  Die raffinierte Konstruktion wird im Video gezeigt:

Auf jeden Fall finden wir bei jedem Besuch mehr Produkte der Firma Joka, die auch für unsere Kunden interessant werden könnten.

Relaxsessel mit Aufstehhilfe

Bisher mussten wir auf die Frage, ob wir auch Relaxsessel mit Aufstehhilfe haben leider mit „Nein“ antworten, denn das ließ sich bisher mit Design kaum vereinen. Aber jetzt könnten wir auch dieses Problem durchaus ästhetisch lösen, und zwar so, wie es auf dem Video zu sehen ist:

Für größere Menschen fährt der Sessel noch deutlich höher hoch und es gibt ihn natürlich in allen Farben und Ausführungen, bis hin zur Sitzheizung.

Schicke Weinregale

Ausgesprochen hübsch fanden wir auch die Weinregale aus Metall und Eiche mit Weinkisten.

Möbelmesse15__0338Die Möbelmesse 2015 war für uns – wohl durch den zweitägigen Aufenthalt – ausgesprochen informativ und inspirierend. Mit neuen Ideen können wir jetzt im Kundengespräch das beste für deren Grundrisse entwickeln. Und das Regal für Highheels empfanden wir als die lustigste Idee:

Möbelmesse15__0110

Die Artikel über die Möbelmesse 2015

Teil 1 über die beiden Tage

Teil 2 als kurze Pressemeldung über die „German Gemütlichkeit“

Teil 3 über den Besuch bei Miele

Teil 4 über unseren Besuch bei Jori

Teil 5 über Boxspringbetten, Joka Schlafsofas und einen Relaxsessel mit Aufstehhilfe

 

Möbelmesse in Köln Teil 4: Polstermöbel von Jori auf der IMM Cologne 2015

Möbelmesse15__0175

Das neue Linea Sofa von Jori hat eine verstellbare Rückenlehne

Verstellbare Rückenlehne bei unserem Partner Jori

Im letzten Bericht über die Möbelmesse 2015 erzählten wir von Miele, jetzt sind mal die Polstermöbel  an der Reihe. Dass wir schon einige Jahre (über 20!) mit Jori zusammenarbeiten, kann man den Fotos ansehen und so ist die Messe immer auch ein Besuch bei Freunden.

Möbelmesse15__0154

Ein gutes Verhältnis zu Geschäftspartnern, macht die Arbeit viel angenehmer

Und man freut sich einfach, wenn diese von ihren Zukunftsplanungen erzählen und das zeigen, was sie gerade neu entwickelt haben. Wobei wir diesmal sehr schnell waren, denn das neueste Sofa Linea stand zu dieser Zeit bereits in unserer Ausstellung, weil wir Wolfgang Schön – unserem Mann bei Jori -  vertrauen und das Sofa als Austausch gegen ein verkauftes Ausstellungssofa anhand des Prototyps schon vorab bestellt hatten. Denn für Jori ist es das erste Sofa, das eine verstellbare Rückenlehne bietet, jetzt schauen wir mal, wie diese Technik – zusätzlich zu den verstellbaren Armlehnen – bei unseren Kunden ankommt (bisher ganz gut, aber der Favorit bleibt trotzdem Tigra). 

Model Shiva jetzt auch mit Holzgestell und frei stellbarer Chaiselongue

Möbelmesse15__0159

Jetzt kann man zwischen Chaiselongue und Sofa auch einen Tisch einbauen, oder sie sogar frei stellen – auf Wunsch sogar mit Holzgestell

Das Holzgestell finden wir klasse, nicht zuletzt, weil wir es notfalls auch selbst machen könnten, um das Sofa an unsere Möbel anzupassen.

Möbelmesse15__0161

Ute und Wolfgang versuchen den Geschäftsführer Wim Vantomme zu überzeugen, dass es die Chaiselongue auch in einer breiteren Ausführung geben muss

Nicht ganz einig waren wir uns, ob es wirklich Sinn macht, eine Chaiselongue vom Sofa zu trennen, aber gottseidank können das unsere Kunden für sich selbst entscheiden. Auf jeden Fall ergab das Probesitzen, dass Jori auch noch eine breitere Chaiselongue anbieten sollte, um auch zwei weniger schlanken Menschen ausreichend Platz zu bieten.

Ausgesprochen trendig präsentierte Jori auch die vor rund 10 Jahren eingeführten kunterbunten Samtstoffe, die die Firma Breetz bekannt gemacht haben. Jetzt sind die Außenseiter also im Mainstream angekommen und jeder Hersteller hat auch ein wenig buntes Samt am Stand.

ShivaHolzSamt

Der Drehsessel Ice Cube in Samt

Neues Zubehör

 

Frisierkommode

Die Frisierkommode ist ein Trend der Möbelmesse 2015

Nicht alles hat uns begeistert. Ob die neue Leuchtenkollektion wirklich Sinn macht, weiß ich nicht. Einerseits hat es einen gewissen Charme, die Leuchte im gleichen Leder wie das Sofa zu beziehen, andererseits neige ich selbst eher zu zurückhaltenden Beleuchtungstechniken und -formen. Und natürlich durfte auch am Jori Stand die obligatorische Frisierkommode nicht fehlen. Bis dieser Trend in Franken ankommt, wird es wohl noch ein wenig dauern.  

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Alle Artikel über Jori im Nachhaltigkeitsblog

Die Artikel über die Möbelmesse 2015

Teil 1 über die beiden Tage

Teil 2 als kurze Pressemeldung über die "German Gemütlichkeit"

Teil 3 über den Besuch bei Miele

Teil 4 über unseren Besuch bei Jori

Teil 5 über Boxspringbetten, Joka Schlafsofas und einen Relaxsessel mit Aufstehhilfe

Lesung im Kulturbahnhof Ottensoos – Bert Brecht mit Harfenbegleitung

von Nina Brunner

Am Donnerstag, 12. Februar um 19.00 Uhr hält Brigitte Nodnagel eine Lesung im Kulturbahnhof Ottensoos mit Stücken von Bert Brecht.

Es handelt sich um zwei Geschichten über zwei große Menschheitslehrer: eine witzige Ballade über Laotse und eine meisterhafte Erzählung über Sokrates. Beide Texte berühren Fragen nach einer nachhaltigen Lebensqualität. Zwischen den Lesungen wird (ebenfalls von Brigitte Nodnagel ) Musik aus mehreren Jahrhunderten und Ländern auf der Harfe gespielt. Die Musik ist traditionell und eigen-arrangiert.

Der Eintritt ist frei

Ort: Kulturbahnhof Ottensoos, Kunstmuseum Renate Kirchhof-Stahlmann und Forum für Nachhaltige Entwicklung, Bahnhofstraße 11, 91242 Ottensoos

Weitere Informationen zum Kulturbahnhof finden Sie unter: www.kulturbahnhof-ottensoos.de

BrigitteNodnagelFoto

Flotte Lesung von Jaana Prüss aus ihrem Buch „fair handeln“ am Michelsberg

JaanaPruess15__0010

Jaana Prüss am Michelsberg in Hersbruck

Wurde schon gefragt, wo im Nachhaltigkeitsblog  unser Artikel über den spannenden Abend mit Jaana Prüss am Michelsberg bleibt (den wir hier angekündigt haben). Das ungewöhnlich lange Warten auf diese Veröffentlichung im – im März 10-jährigen – Blog war offen gestanden Absicht, denn ich wusste, dass Ute Scharrer einen tollen Artikel darüber schreiben wird und den leihe ich mir hier dankbar und mit freundlicher Unterstützung der Hersbrucker Zeitung gerne aus.

JaanaPruess15__0001

Dr. Ulrike Eyrich bei ihrer wohlformulierten Begrüßungsrede

Ute hat Recht, man hätte Jaana gerne noch länger zugehört und nicht nur über die einzelnen Initiativen selbst als Shortcut, sondern auch über die notwendigen Rahmenbedingen und Jaanas großen Erfahrungsschatz damit erfahren. Denn wer ihre Vita ließt, oder Ulrike Eyrichs einfühlsame Einführung verfolgte, hat großen Respekt vor Ihren Leistungen, die sie an keiner Stelle erwähnt hat.

JaanaPruess15__0003

Bürgermeister Robert Ilg

Aber die Unterhaltung über diese Themen war dann nach dem Vortrag möglich, denn bei köstlichem Essen und fairem Biowein war dank ihres Parforceritts durch Ihr Buch mehr Zeit für den persönlichen Austausch und der war  sehr inspirierend. UnterstützungsbannerC3S_B4NIE36CRGAuch sie sieht in der Open Source Bewegung eine große Zukunft und ist ein Fan von C3S (die Cultural Commons Collecting Society baut gerade eine Alternative zur GEMA auf, was wir auch als Genossenschaftler unterstützen). Ihr empfehlenswertes Buch hat sie unter Creativ Commons Lizenz ohne Verlagsbeteiligung herausgebracht, so verzichtet sie zwar auf die vertriebliche Unterstützung, behält aber die absolute Kontrolle über die Rechte. 

JaanaPruess15__0013

Ottmar Fischer von der Streuobstinitiative

Ein wertvoller Beitrag für Hersbruck war die Veranstaltung aber nicht zuletzt deshalb, weil viele, leider nicht alle, Initiativen mal zusammen kamen und sich auch untereinander austauschten, auf dass sich nicht wiederholen möge, dass sich die Streuobstinitiative ein Gebäude errichten lässt, ohne beim Initiativkreis Holz aus der Frankenalb wenigstens anzufragen.

 +++++++++++++
Ute Scharrer schrieb in der Hersbrucker Zeitung:

Umdenken mit dem Schnellfeuergewehr

Rasante Buchvorstellung mit Jaana Prüss aus Berlin zum Thema „fair handeln“ – Regionale Projekte präsentierten sich

HZ15JaanaPrüss0402LO010215WEB

HERSBRUCK (us) – Eine Glücksministerin als Herrin über ein fiktives Ministerium, ein Werteladen in Berlin und regenfeste Röcke aus Belfast: Jaana Prüss, Künstlerin und Autorin aus der deutschen Landeshauptstadt feuerte bei der Vorstellung ihres Buches „fair handeln“ eine Salve an Ideen zum  Umdenken ab – angesichts deren Fülle leider manchmal auch mit der Geschwindigkeit eines  Schnellfeuergewehrs. Mit bewundernswerter Bescheidenheit nahm sich die vielfach ausgezeichnete
und hochgebildete Kulturaktivistin aus dem Rampenlicht des gut gefüllten Lokals am Michelsberg
und stellte nicht nur über den Tellerrand denkende Kollegen hinein, sondern bot auch Initiativen
aus dem Hersbrucker Umkreis ein Podium.

JaanaPruess15__0017

Doris Dischner ist die "Initiative Essbare Stadt"

So stellte Doris Dischner ihr Projekt „Essbares Hersbruck“
mit dem zu vernaschenden Inhalt der Pflanzkübel in der Kirchgasse vor. Uwe Neukamm erzählte von der
in Vorderhaslach betriebenen Solidarischen Landwirtschaft, die mit ihrer überwältigenden ökologisch
erzeugten Gemüseernte die Erntegemeinschaft 2014 fast überversorgte.

 

JaanaPruess15__0020

Das Publikum aus der Cittaslow Hersbruck

Ottmar Fischer pries die von der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb gehegten Apfelbäume an, die zumindest Teile der 140 in der Region gelisteten alten Sorten tragen und so vor dem Aussterben retten.
In diese eher kulinarische Ecke passen auch etliche Initiativen, die die von der Fairtrade-Beauftragten
der Stadt Hersbruck, Ulrike Eyrich, geladene Jaana Prüss vorstellte. Unter dem griffigen Titel „Stadt
macht satt“ werden in Berlin Gemüse und Kräuter in die Vertikale gebracht und in Pflanztaschen an Bauzäunen hoch-gezogen. „Running Dinner“ gehen einen Schritt weiter in der Verarbeitungskette der Nahrung und fördert nebenbei Beziehungen. So wird die Vorspeise in einem Haushalt, der Hauptgang in der nächsten Wohnung und das Dessert in einem dritten Habitat zubereitet und gemeinsam verspeist. 

Natürlich gibt es auch Ideen, wie mit Ressourcen schonend umgegangen werden kann. Im „Do-it- yourself“-Drittel des Buches von Jaana Prüss kann man lernen, aus Tetra-Paks originelle  Geldbörsen herzustellen oder Bienenkästen für eine extensive Haltung der für uns so wichtigen Insekten selbst zu bauen. Der Leihladen LEILA in Berlin hält selten gebrauchte Geräte zum Ausleihen bereit – so muss nicht jeder Haushalt eine Bohrmaschine anschaffen. Produktentwickler Leif Schoeller aus Fürth war angereist, um seine Crowd-Funding-Kampagne, oder wie er nach Anmahnung der vielen englischen Begriffe witzelte
„Schwarm-Finanzierung“, persönlich vorzustellen. Mit dem Umfang einer Langspielplatte und etwa einem
Pfund Gewicht könne man mittels „Blue Freedom“ Wasserkraft mobil zur Stromerzeugung nutzen.

JaanaPruess15__0023

Jaana Prüss und Uwe Neukamm von der solidarischen Landwirtschaft

Bürgermeister Robert Ilg, der sich freute, dass Jaana Prüss aus „seiner Geburtsstadt Berlin in die erste Cittá Slow außerhalb Italiens“ angereist sei, teilte in seiner Begrüßung viel Lob an die in der Fair-Trade-
Bewegung Engagierten Hersbrucks aus. Ehrlich gestand er leise Nervosität gegenüber der Aktivistin mit
ihren Ideen zum Anstiften ein, äußerte aber Verständnis dafür, dass man manchmal „Maximalforderungen
formulieren muss, um Minimales zu erreichen“.

JaanaPruess15__0032

Leif Schoeller erklärt seine Mikroturbine

Doch die Bedenken waren unbegründet, denn Jaana Prüss forderte nicht- sie inspirierte: zum Umdenken, Querdenken und Ausprobieren. Ob „Ticketteilen“,  „Wandelwerte“, die alternative Nutzung der allgegenwärtigen Werbeflächen oder das Verschenken von  Zeit statt Zeug“- viele der erfinderischen Initiatoren, die Prüss in ihrem kurzweiligen Buch vorstellt, setzen eher auf frisches Denken als auf behördliche Unterstützung. Und dabei ist laut Jaana Prüss eines ausdrücklich  erlaubt: Fehler machen!

JaanaPruess15__0037

Klaus Prätor ist ein Fan und Verbreiter der Allmende-Kultur

Das Buch von Jaana Prüss heißt  „fair handeln-Anstiftungen für zukunftsfähiges Handeln“ und ist als
Taschenbuch im Verlag Morgengrün Kommunikation für 22.99 Euro erhältlich. Die Autorin, Künstlerin und Kulturaktivistin Jaana Prüss. Foto: U. Scharrer

Hier kann man ihr Buch bestellen oder in der Buchhandlung Lösch.

HZ15JaanaPrüss0402LO010215 herunterladen

JaanaPruess15__0038

Jaana Prüss beim Signieren ihrer Bücher