Der Jahresrückblick 2013 im Video

Das 24-minütige Video ist ein ebenso spontaner wie liebevoller Zusammenschnitt aus den Originalvideos des letzten Jahres ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Ausgewogenheit oder gar Objektivität. Aber es sind Impressionen, was in Unterkrumbach jenseits des täglichen Möbelbauens alles los ist und warum viele Menschen mit den Küchen und Möbeln aus Unterkrumbach mehr verbinden, als nur die reine Funktion. Wenn Sie jetzt 24 Minuten Zeit haben, klicken Sie auf das Bild, wenn nicht, gehen sie in unserem Youtubekanal auf “später ansehen.”

Die Titel und Schlussmusik ist von The Rose and Crown, die Musikausschnitte sind von  http://dig.ccmixter.org/.

Weihnachtsfeier im Grünen Baum Kühnhofen

Weihnachten2013KuehnhofenWEBAlle Möbelmacher (fast, Nina Brunner weilt gerade im Süden) hatten einen wunderbaren Abend im Grünen Baum Kühnhofen.  Durch die neue Regie von Ute Danzer wurde auf "schwülstige" Reden (als ob es dieselben jemals gegeben hätte) verzichtet und stattdessen gesungen (im Video zu hören!), gehorrorwichtelt (sehr lustig), viel gesprochen und ausgesprochen köstlich gegessen. DSC04810Und ein klitzekleinwenig fotografiert, auf dass man das Dreamteam mal in "Nichtarbeitskleidung" am Foto hat. DSC04808

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitarbeitern und deren Familien für ihren Einsatz, bei Anita und Peter Eberhard für den perfekten Service trotz vollem Haus und bei unseren Kunden, die uns das alles erst ermöglichen.

Und deshalb wünschen wir diesmal zusätzlich auch videotisch frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr:

 

Einladung zum Sekt am heiligen Morgen und das Jahresrückblicksvideo 2013

 

Liebe Leute,

in alter Tradition laden wir Sie am heiligen Morgen (24.12. 10 bis 13 Uhr) ganz herzlich zum traditionellen Sekttrinken ein. Selbstverständlich sind wir auch zwischen den Feiertagen für Sie da (herwig Danzer) und in der ersten Januarwoche (Mathias Deinhard). Die Jori 10% Komfortaktion wurde übrigens gerade bis zum 6. Januar 2014 verlängert und wir haben unseren Jahresrückblick aus den Videos des 25. Möbelmacherjahres 2013 zusammengestellt (24 min für die ruhige Zeit). Noch wandern alle ausgefüllten Kalenderfragebögen in den Ergokissen-Lostopf.

Die Themen heute:


Warum Sekt und wann wir für Sie da sind

Am heiligen Morgen gibt es in Unterkrumbach wieder Sekt, bzw. den köstlichen Frankensecco von Manfred Rothe, den man bei uns übrigens auch kaufen kann. Die Tradition entstand in Brigitta Stöbers Buchhandlung (heute die von Martin und Ulrike Lösch) aus einer Wette, dass der letzte Geschenkkäufer ein Mann sein müsse. In den Folgejahren wurde das Öffnen des Wettsekts zur Einbindung der Kunden dann immer weiter nach vorne geschoben. Weil Sie aber zwischen 10 und 13 Uhr in unsere Ausstellung eingeladen sind, gibt es natürlich auch köstliche Kartoffelchips vom Tepan Yaki aus der grünen Küche aber nur wenige Bücher dazu.

Am Freitag, den 27. Dez. sind wir von 10 bis 18 Uhr für Sie da, am Samstag, den 28. von 10 bis 13 Uhr (und natürlich wie immer nach Vereinbarung auch früher oder später). In der ersten Janaurwoche ist dann Mathias Deinhard zu den normalen Öffnungszeiten für Sie da, eine Anmeldung ist nicht wirklich nötig, für uns aber immer hilfreich. Und bitte immer Grundriss und vielleicht sogar ein paar Fotos des einzurichtenden Raumes mitbringen.


Jori 10% Komfortaktion für Sofas, Sessel und Stühle bis 6. Januar verlängert

Buchentisch in Schiffsform mit den Stühle

Die Sofas, Sessel und Stühle von Jori sind bis zum 6. Jan. besonders günstig zu erwerben:  Hier das Sonderangebot mit Zahlenbeispielen.

Zwei Ausstellungsküchen
Die grüne Küche und  die Küche aus Thermobuche dürfen unsere Ausstellung verlassen, Sie würden rund 7000.- Euro beim Holzpreis sparen. Bitte schicken Sie uns bei Interesse einfach den Grundriss, dann könnte n wir kurz prüfen, ob sie bei Ihnen reinpassen würde.


Das Jahresrückblicksvideo 2013 zum 25-jährigen Jubiläum

 

 

Nein, das 24-minütige Video ist kein sorgfältig recherchiertes Werk akribischer Geschichtsklitterung oder phantasievoller Ausschmückung, sondern ein ebenso spontaner wie liebevoller Zusammenschnitt aus den Originalvideos des letzten Jahres ohne Anspruch auf Vollständigkeit, Ausgewogenheit oder gar Objektivität. Aber es sind Impressionen, was in Unterkrumbach jenseits des täglichen Möbelbauens alles los ist und warum viele Menschen mit den Küchen und Möbeln aus Unterkrumbach mehr verbinden, als nur die reine Funktion. Wenn Sie jetzt 24 Minuten Zeit haben, klicken Sie auf das Bild, wenn nicht, gehen sie in unserem Youtubekanal auf "später ansehen."


Der ultimative Vergleich: Rösle Gasgrill oder Rösle Kohlegrill?

Jeder weiß zwar irgendwas dazu, aber wir wollten es genau wissen und haben es zusammen mit Freunden ausprobiert: Wie groß ist der Bratwurst-Geschmacksunterschied zwischen dem gasbeheizten und dem mit Holzkohlen befeuerten Rösle-Kugelgrill? Das Ergebnis ist (zusammen mit vielen anderen Grillerlebnisbeschreibungen) im Nachhaltigkeitsblog nachzulesen. Einen kleinen und einen großen Holzkohlegrill haben wir sogar noch im Sonderangebot. Die aktuellen Preise sind für 50 cm Kohle 299.-, 60 cm Kohle 399.- und den Gasgrill 599.-.

Hier sind alle Details und Preise auf unserer Hompage.


Türen und Raumteiler mit Glasdruck

Laura Danzer und Jana Münzenberg sind nicht zufällig genau so alte, wie die Möbelmacher Weil es viele Kunden noch nicht wissen, zeigen wir immer wieder gerne Fotos von ganz besonders schönen, individuell gestalteten Zimmer- und Haustüren. Einige haben wir auch schon auf der Homepage gesammelt.


Kalender-Fragebogenausfüller können noch Pro Natura Ergokissen gewinnen

Wir freuen uns wirklich über jeden einzelnen Fragebogen, auch wenn sie nicht nur Lob enthalten, sondern auch mal kritisch sind. Die Vielfalt macht es aus. Denn gar nicht selten wird ein Foto zum besten gewählt, von denen wiederum andere Betrachter meinten, wir hätten uns das selbe sparen sollen. Den Kalender können sie online hier anschauen und hier ist der Online-Fragebogen.

Im Januar verlosen wir unter allen ausgefüllten Fragebogeneinsendern 5 Ergokissen von Pro Natura (ohne Kater!).


Nussbaumgiovannis: ganz ungewöhnliche und edle stumme Diener

Durch ein paar schöne Aufträge für Möbel aus fränkischem Nussbaum konnten wir einige stumme Diener auch in Nussbaum, einen in Rüster und noch ein paar andere besonders schicke Giovannis bauen.

Wer zuerst kommt, hat noch freie Auswahl, sie kosten ab 795 Euro in Buche. Die ganze Geschichte der Entstehung.


Kurznachrichten +++ Infoabend der Erntegemeinschaft Vorderhaslach "Solidarische Landwirtschaft" +++ C3S wird die Alternative zur GEMA für alle Musiker, die nicht Dieter Bohlen heißen +++ Ute Danzers neueste Geschenktipps auf Facebook +++

+++ Infoabend der Erntegemeinschaft Vorderhaslach "Solidarische Landwirtschaft"

In der Hersbrucker Alb entsteht was Neues, Spannendes, Tolles! Wenn Sie dabei sein wollen, ist der wichtigste Termin der 17. Januar in Kühnhofen. Mehr Infos dazu im Nachhaltigkeitsblog.

+++   C3S wird die Alternative zur GEMA für alle Musiker, die nicht Dieter Bohlen heißen

Es geht um eine faire,  zeitgemäße und flexible Alternative zur GEMA, in der Musiker, Veranstalter und Verlage vernünftig im Sinne der Wertschätzung und Bezahlung der Künstler im Rahmen von "Creative Commons" Linzenzen zusammen arbei ten. Jetzt muss die Gründung von "Cultural Commons, Collective Society" (C3S) unterstützt werden.
Jetzt informieren und beitreten.

+++ Utes Geschenktipps auf Facebook

Noch bis Dienstag gibt Ute Danzer mögliche Geschenktipps ab 15 Euro auf unserer Facebookseite, wo wir uns über Ihr "gefällt mir" sehr freuen würden.


Alle Möbelmacher wünschen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr (hier sogar im Video) und freuen sich auf Ihren Besuch in Unterkrumbach.Ihre Möbelmacher

Die Familien Münzenberg und Danzer und das ganze Team

Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen wollen, oder die Videos anschauen, finden sie diese in unserem Social Media Newsroom. Wer einfach mal alle Videos anschauen will, klickt auf die Playlist in unserem Videokanal.

 


Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter
Klicken Sie auf “gefällt mir” bei Facebook
Und ganz schnelle Web 2.0. Freaks  finden uns natürlich auch bei Google+
Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/
Und ganz neu ist die Rebelmouse

Infoabend der Erntegemeinschaft Vorderhaslach „Solidarische Landwirtschaft“

von Nina Brunner

Gerne leiten wir die Einladung, von Uwe Neukamm, zum Infoabend „Solidarische Landwirtschaft“ hier an Sie weiter.

Erntegemeinschaft1

Die Erntegemeinschaft Vorderhaslach lädt ein zum Infoabend
„Solidarische Landwirtschaft“

Wir heißen Sie
am 17. 01. 2014
ab 19:30 Uhr
im Gasthof „Grüner Baum“, Kühnhofen
herzlich willkommen!

Werden Sie Teil eines neuen Anbauprojekts, das Erzeuger und Verbraucher nachhaltig verbindet.

Genießen Sie den Reichtum saisonaler, frischer und gesunder Bio-Lebensmittel, direkt aus der Region.

Erleben Sie eine Versorgergemeinschaft, die Sie vom Anbau bis zur Ernte aktiv mitgestalten können.

Erntegemeinschaft2

Erfahrungsbericht 27: Der neue Rösle Gas-Kugelgrill im Direktvergleich mit dem Kohle-Kugelgrill

26GasgrillBratwuerste13_0059Es ging um den Geschmackstest. Zwar begrenzt auf nur ein Produkt, nämlich die Grill-Bratwürste der Metzgerei Hartmann,  aber eben exakt zur gleichen Zeit auf einem Rösle Holzkohle-Kugelgrill und einem Rösle Gas-Kugelgrill parallel zubereitet. Also baten wir auch die 14 Gäste um ihre Meinung und das Ergebnis war ziemlich einheitlich, aber davon weiter unten.

(Wer sich für das fränkische Albfeuer im Hintergrund interessiert findet hier alle Details dazu)

26GasgrillBratwuerste13_0061Das Anzünden eines Holzkohlegrills hat sich durch den Anzündkamin deutlich vereinfacht. Einfach Briketts in den Anzündkamin (ich schaufel auch immer die beim letzten Grillen dank der  Abschaltung der Luftzufuhr nicht verbrannten mit hinein). Selbst die heftigsten Ausläufer des Tiefdruckgebietes namens Xaver konnten bei rund 0 Grad und Schneefall den Anzündvorgang nicht hemmen, einfach Anzünder unter den Kamin auf dem Kohlerost positionieren und 40 Minuten warten. In dieser Zeit sammelt man normalerweise dann alle Zutaten zusammen, macht die Salate und Soßen.

26GasgrillBratwuerste13_0062So einfach das Anzünden des Kohlegrills auch sein mag, gegen den Gasgrill ist das immer noch ein vergleichsweise großer Aufwand, denn dank der Batterie braucht man nichtmal ein Streichholz, sondern schaltet ihn wie einen normalen Gasherd einfach an. Trotzdem muss auch er vorgeheizt werden, allerdings genügen hier locker 15 Minuten, um die ganze Kiste warm zu bekommen, 300 Grad sind dabei gar kein Problem.

26GasgrillBratwuerste13_0067Beim Grillen selbst hatte ich mit dem Kohlegrill schon Erfahrung und war am Gasgrill fast Neuling (der erste Gasgrillbericht ist hier), aber auch da war ich erstaunt, dass der Röslegrill beim Direktgrillen (ohne Platte, die die direkten Flammen abdeckt) eine ziemlich gleichmäßige Hitze produziert. Natürlich in der Mitte deutlich mehr als am Rand, aber das ist beim Kohlegrill je nach Glutverteilung ja ähnlich. Generell war die Hitzeverteilung deutlich gleichmäßiger, als bei den Gasgrills mit denen ich schon früher mal gegrillt habe, denn dort gab es auch Zuchinis, die links verbrannt und rechts noch roh waren.

26GasgrillBratwuerste13_0090Zeitlich war der Garvorgang an beiden Grills nahezu gleich, und auch die Bräunung versuchte ich halbwegs ähnlich hinzubringen, einige sehr dunkle waren dann aber doch dabei, denn auf beiden Grills habe ich mit geschlossenem Deckel gearbeitet. Erstens, weil sie gleichmäßiger Garen, wenn die Hitze auch von oben kommt und zweitens, weil man mal kurz zum Aufwärmen reingehen kann, es war kein besonders genial gewählter Termin, aber man konnte ihn ob der familärien Zufälle im Leben nicht raussuchen. Ein generelles Problem des Kugelgrills, egal ob Holzkohle oder Gas an sich ist aber, dass man keine Ausrede mit dem Bier zum Löschen hat … .

26GasgrillBratwuerste13_0098Die Würstchen wurden in unterschiedlichen Schalen getrennt serviert und unsere Freunde beteiligten sich am Geschmackstest aus der runden oder der eckigen Schüssel mit geheim gehaltener Grillquelle. Die Gäste haben den Unterschied nahezu fehlerfrei geschmeckt, wobei man wohl eher sagen muss "gerochen," denn mit der Nase war es deutlich leichter den Unterschied des Holzaromas zu erkennen als mit dem Gaumen. 

26KorrigiertRoesleGasgrillBratwüprste13__0111WEBAuch wenn die Meinung überwog, dass das Holzaroma der eigentliche Grund des Grillens sei, erkannten wir auch, dass es ohne den direkten Vergleich furchtbar schwierig geworden wäre Holz und Gas zu unterscheiden, denn beide Würstel waren einfach richtig gut. So war denn auch das Ergebnis für uns alle, dass für Gasfans Schnelligkeit und Komfort das Argument sind und die Holzfans ewig das besondere Aroma betonen werden. Es gibt also durchaus vernünftige Gründe, warum Rösle beide Grills im Programm hat, das mit dem Balkon, auf dem Kohlegrills oft nicht erlaubt sind, ist natürlich ein schlagendes.

26GasgrillBratwuerste13_0002

Fazit: Auch wenn ich erkannt habe, dass der Gasgrill viele Vorteile hat, werde ich kein Gasgriller werden. Da schalte ich dann lieber meinen Tepan Yaki in der Küche an. Aber – und das ist der Lerneffekt – auch Gasgriller können ihre Entscheidung glaubhaft begründen.

+++++++++++++++

 

Der Gasgrill kostet 599.-

Der kleine (Kohle-)Grill (50cm) kostet 299.- €

Der große (Kohle-) Grill (60 cm) kostet 399.-€

Alles über den Grill auf der Möbelmacherhomepage.

Alle Grillgeschichten im Blog in der Kategorie Röslekugelgrill

Andere Artikel über den Rösle-Kugelgrill im Nachhaltigkeitsblog

Der Rösle Gas-Kugelgrill ist da

Christian Lüke über den Rösle-Kugelgrill

Reh- und Lammbratwurst selbstgemacht und gegrillt

Geht auch mal was schief: Schwarzer Sonntag und Sate Spieße

Lammkottelets und Saiblingfilests – Test 9  und 10

Brötchen vom Grill und Resteverwertung- Test 7 und 8

Der Grill für Spießer Nr. 6: Test der Spießhalter mit Mitarbeiter

Regionale Wirtschaftskreisläufe rund um den Rösle-Kugelgrill

Test Nr. 5 mit dem Rösle-Pizzabackstein

Test 3 und 4 mit Bratwurst, Lende und Bierhähnchen

Zweiter Test mit Saibling und Mais

Der erste Grilltest mit Lamm und Gemüsespießen.

Das war der erste Artikel über den Grill und das dahinterstehende Werbekonzept.

Hier ist noch ein Beitrag über die Ambiente in Frankfurt mit Video

Sonderseite über den neuen Kugelgrill mit Preisen des Zubehörs von Rösle auf der Homepage der Möbelmacher

Viel kompetentes Wissen und Rezepte zum Kugelgrillen hält auch der Grillsportverein bereit.

Und natürlich weiß Rösle selbst einiges zum neuen Grill und einige Rezepte.

   

 

 

 

Die neue CD von „The Rose and Crown“ begeistert

RoseAndCrownNAUnd

The Rose and Crown im Hersbrucker "Na und" (Foto Ute Scharrer)

Die Pianistin von The Rose and Crown, Julia Fischer, kennen wir schon seit den ersten Auftritten mit der Band Relevation Sunday (Foto unten), bei der auch unser Schulfreund Klaus Haas – quasi generationenübergreifend – mitspielte. Auf der Jahreshauptversammlung im KiCK (Kleinkunst im City Kino Hersbruck, hier der Bericht) haben wir sie wieder getroffen und die neue CD namens "Golden Letter" von "The Rose an Crown" bestellt, die gestern in unserer Post war und uns total begeistert. Zusammen mit dem Schlagzeuger Chris Stahl und der Sängerin Mercan Kumbolu haben sie eine ganz eigenständige Gruppe gegründet, deren tolle Musikmischung aus Pop, Jazz, Rock und Blues ich im aktuellen Newsletter – dank der spontanen Hilfe von Chris mit einem gemafreien Stück – transportierte.

Seitdem werden wir ständig nach dem Hintergrund dieser Band gefragt, weshalb ich hier auch den ausgezeichneten Artikel von Ute Scharrer aus der Hersbrucker Zeitung angehängt habe. 

Die Links zu The Rose and Crown:

Die Homepage

In die Songs reinhören

Schönes Video von The Rose and Crown   (mit der Originalfassung des Songs, den ich für das Video leider etwas zerstückeln musste)

Und noch ein Video über den Albtraum

The Rose and Crown bei Facebook

RElevationSundayBermuda

Julia Fischer damals mit Relevation Sunday im Bermuda

Von Ute Scharrer

"HERSBRUCK – Fast faul fallen die ersten Töne in das Geplauder des Kneipenpublikums, lässig-zurückgelehnte Harmonien und hingehauchter Gesang lassen an Norah Jones denken: Das Trio „Rose and Crown“ hat Halt gemacht am rechten Bahnhof in Hersbruck und beschert dem Publikum der Kneipe „…Na und!“ einen Abend voll kleiner musikalischer Überraschungen, persönlich erfühlter Poesie in den Texten und drei Profimusikern, denen die Freude an ihrem Tun deutlich anzumerken ist.

Die Band mit dem liebenswert-altmodischen Namen einer britischen Kneipe hat im musikalischen Bereich etwas ebenso Altmodisches zu bieten: Handgemachte Songs und selbstgeschriebene Texte, die von persönlichen Erfahrungen, Träumen und Enttäuschungen erzählen und entsprechend hingebungsvoll dargeboten werden. Dabei haben die Drei von „Rose and Crown“, die sich vor fast genau einem Jahr nach gemeinsamem Musikstudium zusammengeschlossen haben, sich in all dem Reichtum bedient, das ihr Fach zu bieten hat.

Aus der Abteilung Jazz haben sie sich die Lust am Improvisieren und dahinfließende Harmonien mitgebracht. Aus dem Rockbereich sind geradlinige und melodiebetonte Songdramaturgie geborgt, der Bereich Pop steuert unbekümmert-pfiffige Momente und flippige Girlie-Pop-Passagen bei, der Blues sorgt für einen zuverlässigen Akkordunterbau und melancholische Selbstbefragung. Die Zwiegesänge der zwei Vokalistinnen aus dem Folk-und-Country-Angebot lassen bodenständige Baratmosphäre erstehen.

Aus all diesen Ingredienzien mixen, shaken und brauen die drei Musiker ein oft ganz spontan entstehendes Song-Glomerat, das vor allem durch die eigenständigen und auf Selbsterfahrung beruhenden Texte Tiefe und Zusammenhalt erfährt. Weder die Themen Trennung noch trügerische Familienidylle werden dabei ausgespart, das fast unverständliche Brabbeln eines betrunkenen Pub-Besuchers führte ebenso zu einem herrlich genuschelten Song wie der Rat eines Musikprofessors in dem emotional aufgeladenen Stück „Blood on the keys“, man solle seine Gefühle am Klavier ausleben bis „die Hände bluten“.

Julia Fischers Stimme lässt dabei mehr als einmal die Fähigkeit zur Rockröhre erahnen, Mercan Kumbolu dagegen wickelt die Zuhörer mit samtenem Scatgesang um den Finger. Christof Stahl lässt das Singen meist bleiben, er unterstützt die zwei Sängerinnen auch mal Off-beat am Schlagzeug oder wechselt sich in seinen Soli mit Julia Fischer am klangvollen E-Piano ab. Bald sind im „Na und“ nur noch Stehplätze zu bekommen und manche Feinheit der Darbietung geht im Stimmengewirr unter. Doch die Stimmung ist gut und der Applaus begeistert – für eine allmählich sich etablierende Band kein schlechter Zwischenstand."

Ute Scharrer

+++++++++++++++++++++

Newsletter Nr. 97: Kalender 2014, tolle Köchinnen, Möbel und Sofas

Liebe Leute,

In den nächsten Tagen müsste unser Kalender 2014, das Jahrbuch Nr. 18 bei Ihnen eintreffen, wenn wir Ihre Postadresse schon haben. Sollte dem nicht so sein, dann bitte hier gleich ausfüllen. Und bitte unbedingt den angehängten Fragebogen beantworten, wir verlosen unter den schnellsten Einsendern desselben 5 Ergokissen von ProNatura. Auf der Frauenmesse "fem" durften wir im Rahmen der Consumenta mit den besten Köchinnen und anderen tollen Frauen kochen.  Die Ausstellungsmöbel vom grünen Bett über den grünen Essplatz bis zur grünen Küche könnten Sie sehr günstig übernehmen. Außerdem gilt in Unterkrumbach noch bis Silvester das Jori 10% Komfortpaket für Sofas, Sessel und Stüh le und wir stellen Ihnen den neuen Stuhl Piuro, unsere neuen Teppiche von Liamonte und sogar die Schafe dazu vor. 

Mit einem Klick sehen Sie hier den Newsletter als Kurzvideo (3 min).

Die Themen heute:


Für den Kalender 2014, das Jahrbuch Nr. 18 jetzt bitte Postadressen durchgeben

Unsere Newsletterabonnenten bekommen zwar alle Infos im Web, aber leider noch kein Papier. Gerne würden wir auch Ihnen unser seit 18 Jahren erscheinendes Jahrbuch mit 52 Seiten und 121 Fotos und ganz vielen Einrichtungsideen und -beispielen schicken, aber dazu benötigen wir Ihre Postadresse. Dieselbe bitte einfach per Mail an: hd@die-moebelmacher.de schicken, dann kommt unser Kalender 2014 in Kürze bei Ihnen an. Hier schon mal ein kleiner Eindruck.


Sonderangebote von der Messe und aus der Ausstellung


Essplätze

Wir haben ein paar sehr schicke Tische für die Consumenta gefertigt, von denen manche schon verkauft sind, einige (zum Beispiel der grüne Essplatz oben) könnten günstig abgegeben werden. Die Stühle von Jori sind auch in einer Aktion, so dass die Chancen auf einen preiswerten Essplatz sehr gut stehen, zumal es den Jubiläumstisch ab 1390.-€ und die Bank ab 890€ gibt.

Bett en

Das Jubiläumsbett gibt es ab 890 Euro, für das grüne Ausstellungsbett und einzelne übrige Bettsysteme gibt es reduzierte Messepreise.

Polstermöbel bis Silvester in der 10%-Komfort-Aktion
Die Komfortaktion für Stühle, Sessel und Sofas von Jori gilt auch noch nach der Messe, das Verfahren ist nicht ganz leicht (10% des "normalen" Modells werden vom Preis des Komfortmodells abgezogen), aber im Prinzip spart man fast 10 Prozent. Hier das Sonderangebot mit Zahlenbeispielen.

Ausstellungsküchen
Die grüne Küche und  die Küche aus Thermobuche dürfen unsere Ausstellung verlassen, Sie würden rund 7000.- Euro beim Holzpreis sparen. Bitte schicken Sie uns bei Interesse einfach den Grundriss, dann könnten wir kurz prüfen, ob sie bei Ihnen reinpassen würde.

Röslegrill
Unsere Lagermodelle nehmen uns im Moment zu viel Platz weg, deswegen könnten Sie noch einen kleinen besonders günstig haben. Außerdem haben wir den neuen Gasgrill von Rösle schon für Sie getestet. Hier sind alle Details und Preise.


Tolle Frauen und ein Mann auf der "fem" zu Gast

Die Spitzenköchinnen auf der Herzlichen Dank an unsere Köchinnen und den spontan einspringenden Stephen Fraser aus Trinidad, der uns die richtig scharfe Küche der Karibik zeigte und vor allem seine Frau, die Moderatorin der Fem-Bühne Susanne Hofmann-Fraser für die nicht nur schöne, sondern auch bereichernde Zusammenarbeit.

Wir bedanken uns außerdem für die Unterstützung bei:

  • Franken Brunnen mit Wasser, Apfelschorle und Bitter Lemon
  • Weingut Bausewein mit Wein und Secco
  • NürnbergMesse für das W-Lan mit dem wir die Fotos unserer Gäste gleich hochladen konnten
  • Der Firma Innecom.com, die uns die Rechner zur Verfügung stellt

Viele Details, die Sonderangebote und einige auch lustige Videos finden Sie im Nachhaltigkeitsblog unter der Kategorie "fem"


Ökoteppiche vom Rasseschaf

Wir haben einige tolle Lieferanten für Teppiche jeweils mit unterschiedlichen Spezialgebieten. Heute wollen wir ihnen einen ökologischen Ansatz vorstellen, die Firma Liamonte aus Waakirchen. Die handgewebte Serie Opal, die auf dem Foto zu sehen ist, wird zum Beispiel aus ungefärbter Wolle gemacht, das heißt, das Schaf selbst, bzw. die Auswahl der Wolle macht das Design und die Farbe des Teppichs.

Wie bei allen unseren Teppichen, können wir die Größen bestimmen, die Farben sucht man anhand der Muster aus, zu denen der Hersteller auch immer die Schafrasse sagen kann. Der Teppich fasst sich wirkl ich  toll an. Wer will denn noch Bärenfell vorm Kamin? Mehr zum Ökoteppich von Liamonte und mehr zu unseren individuell gestalteten Teppichen von Kinnasand.


Die Partybrettchen im Praxistest und Video

Laura Danzer und Jana Münzenberg sind nicht zufällig genau so alte, wie die Möbelmacher Mit unseren Partybrettchen kann man einhändig essen, trinken, begrüßen und winken. Und kaufen kann man sie je nach Menge und Holzart ab 15 Euro. Dass sie auch schon einige Praxistests überstanden, zeigen wir im Video:


Das neue Empfehlungsportal im Netz heißt jetzt Yelp

Sie kennen Portale, wo Reisende ihre Meinung zum Veranstalter oder Gastgeber äußern können? Sowas gibt es auch für andere Gewerke, sogar für unseres. Früher war das Qype, jetzt heißt es Yelp, wo wir auch vertreten sind: hier können Sie mal reinschauen.


Neuer Esszimmerstuhl "Piuro" von Jori

Jori hat einen ganz neuen und ganz leichten Stuhl auf den Markt gebracht, den wir auf der Consumenta gleich ausgiebig  testeten. Auch für ihn gilt die Jori 10% Komfortaktion und er lädt sie ein zum Probe(be)sitzen.


Kurznachrichten +++ Das geniale Werbevideo für den Tepan Yaki mit Leo +++ An alle Musiker: C3S wird die Alternative zur GEMA +++ Ute Danzers Geschenktipps auf Facebook +++ Musiktipp: The Rose and Crown +++

+++ Das geniale Werbevideo für den Tepan Yaki mit Leo

Die Schülerin Leoni Armann hat die Vorteile des Tepan Yaki Kochfeldes ebenso spontan wie charmant  zusammengefasst. Hier das Video.

 

+++   An alle Musiker: C3S wird die Alternative zur GEMA

Die offizielle Formulierung ist nicht ganz leicht verständlich, im wesentlichen geht es um eine faire,  zeitgemäße und flexible Alternative zur GEMA:
"Die C3S ist eine gemeinschaftliche Initiative mit KünstlerInnen und für KünstlerInnen, eine neue und richtungsweisende europäische Verwertungsgesellschaft zu gründen. Eine nicht-exklusive Verwertungsgesellschaft, die es MusikerInnen ermöglicht, ihre unter nicht-kommerziellen Creative-Commons-Lizenzen veröffentlichten Werke außerhalb traditioneller Schemata kommerziell verwerten zu lassen. Mehr als das, die C3S wird auch offen sein für die kommerzielle Verwertung von Werken unter anderen freien Lizenzen einschließlich der Werke, die ohne explizit definierte Lizenz veröffentlicht werden." Jetzt informieren und beitreten.

+++ Weihnachtstipps auf Facebook 

Für jeden Tag gibt Ute Danzer mögliche Geschenktipps ab 15 Euro auf unserer Facebookseite, wo wir uns über Ihr "gefällt mir" sehr freuen würden.

+++ Musiktipp: The Rose and Crown

Wir kennen die Pianistin und Sängerin Julia Fischer schon seit ihren Auftritten mit Revelation Sunday und trafen sie bei der tollen Veranstaltung im KiCK (Kleinkunst im City Kino Hersbruck) wieder. Die neue CD vom Acoustic Pop Trio "The Rose & Crown" hat uns total begeistert. Hier kann man reinhören, hier die CD bestellen.
Hier gibt es auch ein Video.


Wir wünschen noch eine schöne Adventszeit und laden Sie ganz herzlich nach Unterkrumbach ein, natürlich sind wir auch zwischen den Feiertagen für Sie da,

Ihre Möbelmacher

Ute und herwig Danzer mit dem ganzen Team

Wenn Sie die älteren Newsletter noch nachlesen wollen, oder die Videos anschauen, finden sie diese in unserem Social Media Newsroom. Wer einfach mal alle Videos anschauen will, klickt auf die Playlist in unserem Videokanal.

 


Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter
Klicken Sie auf “gefällt mir” bei Facebook
Und ganz schnelle Web 2.0. Freaks  finden uns natürlich auch bei Google+
Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/
Und ganz neu ist die Rebelmouse

 

Neue Teppiche im Programm, alles ökologisch

LiamonteJessicaI__0079WEBInsider wissen spätestens seit diesem Blogartikel, dass wir für unsere Kunden auch die Teppiche organisieren. Meist sind es eigene Designs, die dann für uns geknüpft oder getuftet werden, aber bei der Firma Liamonte ist es vor allem die konsequent ökologische Ausrichtung, die uns überzeugt. Das erste Muster haben wir uns schon schicken lassen und sind wirklich begeistert. Der Webteppich fühlt sich super an und ersetzt vor dem Kamin glatt das Bärenfell. Es gibt ihn in einigen Naturfarben, was bei ungefärbter Wolle einfach an der Schafrasse liegt. Inhaber Otto Scheda weiß zu jeder Farbe die genaue Bezeichnung des Schafs (nein, nicht alle Namen der Schafe) und von welchem Hof sie kommen. Es handelt sich um Ötztaler- und Waliser Bergschafe, den Coburger Fuchs oder die pommerschen Landschafe.

LiamonteJessicaI__0050MusterAusschnittWEBDas Model Opal auf dem Foto ist eine Schlinge aus stark gewalktem Schurwollgarn  kostet 517.-  € pro Quadratmeter und wird 30 bis 420 cm breit und bis zu 6 Meter Länge gefertigt. Die Teppiche werden ohne Kinderarbeit  innerhalb der EU von festangestellten Mitarbeitern gefertigt.

++++++++++

Die Designteppiche von Kinnasand

Erfahrungsbericht 26: Der Rösle Gasgrill ist da

26GasgrillBratwuerste13_0038

Der neue Rösle Gasgrill

War schon ein Gefühl wie Weihnachten, als die große Kiste ankam und auch das Zusammenbauen des Grills erinnerte an Weihnachtsabende mit dem neuen Märklin-Baukasten. Man sollte das nicht erst in Angriff nehmen, wenn die ersten Gäste schon einparken, denn es sind doch ein paaar Schräubchen an der richtigen Stelle zu platzieren. Aber wenn er erst mal steht freut man sich schon im Vorfeld über die angenehme Bedienhöhe, naja und eben über den Luxus der Gasflasche, die das Grillen leichter macht. 26GasgrillBratwuerste13_0039

Im ersten Versuch nach dem Sauberbrennen – er ist wirklich ziemlich schnell auf 300 Grad – gab es für die Möbelmacher ein paar Bratwürste von der Heimat auf´m Teller Metzgerei Hartmann. Eine viertel Stunde sollte man den Gasgrill vorheizen, dann kann man die Lebensmittel auf den Edelstahlrost legen, wo sich die Bratwürste auch ohne anzuhaken wunderbar wenden ließen. Generell gibt es im Gaskugelgrill zwei unterschiedliche Garmethoden, ähnlich wie beim Kohlegrill: direkt und indirekt, wobei das indirekte Grillen durch einen Abdeckteller auf der Thermoplatte ermöglicht wird. Das macht man meist bei Gerichten, über 25 Minuten Garzeit, Bratwürste, Steaks oder Koteletts grillt man direkt über dem Brenner. 26GasgrillBratwuerste13_0052

Beim ersten Mal gilt es herauszufinden, wo welche Hitze entsteht und die ist verständlicherweise direkt über dem Brenner deutlich höher, als am Rand, was man natürlich auch zum Abstimmen der Garzeiten bei unterschiedlichen Fleischdicken nutzen kann, oder um die schon fast fertigen Bratwürste auf die Nachzügler warten zu lassen, auf dass alle gleichzeitig fertig sind.

Auf jeden Fall schmeckten die Würstchen ausgezeichnet, im nächsten Erfahrungsbericht machen wir einen Vergleich von Kohle und Gasgrill.

+++++++++++++++

Der Gasgrill kostet 599.-
Der kleine (Kohle-)Grill (50cm) kostet 299.- €

Der große (Kohle-) Grill (60 cm) kostet 399.-€

Alles über den Grill auf der Möbelmacherhomepage.

Alle Grillgeschichten im Blog in der Kategorie Röslekugelgrill

Andere Artikel über den Rösle-Kugelgrill im Nachhaltigkeitsblog

Christian Lüke über den Rösle-Kugelgrill

Reh- und Lammbratwurst selbstgemacht und gegrillt

Geht auch mal was schief: Schwarzer Sonntag und Sate Spieße

Lammkottelets und Saiblingfilests – Test 9  und 10

Brötchen vom Grill und Resteverwertung- Test 7 und 8

Der Grill für Spießer Nr. 6: Test der Spießhalter mit Mitarbeiter

Regionale Wirtschaftskreisläufe rund um den Rösle-Kugelgrill

Test Nr. 5 mit dem Rösle-Pizzabackstein

Test 3 und 4 mit Bratwurst, Lende und Bierhähnchen

Zweiter Test mit Saibling und Mais

Der erste Grilltest mit Lamm und Gemüsespießen.

Das war der erste Artikel über den Grill und das dahinterstehende Werbekonzept.

Hier ist noch ein Beitrag über die Ambiente in Frankfurt mit Video

Sonderseite über den neuen Kugelgrill mit Preisen des Zubehörs von Rösle auf der Homepage der Möbelmacher

Viel kompetentes Wissen und Rezepte zum Kugelgrillen hält auch der Grillsportverein bereit.

Und natürlich weiß Rösle selbst einiges zum neuen Grill und einige Rezepte.

 

 

 

Einladung zur Vernisage von Nora Matocza im Schloss Henfenfeld

von Nina Brunner

Gerne leiten wir die Einladung von der Künstlerin Nora Matocza, die Ihre Bilder im Henfenfelder Schloss vorstellt, weiter.

NoraMatocza

Ich möchte Euch/ Sie herzlich zu meiner nächsten Vernissage am 7. Dezember um 18:00 einladen.

Die Ausstellung ist im Schloss Henfenfeld ( Schloss Henfenfeld, Am Schloss 12, 91239 Henfenfeld) und zeigt  hauptsächlich Radierungen vom Schloss.

Es gibt natürlich einen kleinen Umtrunk mit Imbiss.
Ich würde mich sehr freuen, euch dort zu sehen.

Ab 19:30 findet im Schloss außerdem ein Weihnachtskonzert statt!

Herzliche Grüße
Nora (Matocza)

Alle Informationen zur Künstlerin, Nora Matocza finden Sie auf der Seite des Kunstmuseums Hersbruck