6a00d8341c5c9453ef0192ac3c531e970d.jpg

BIOerleben 2013 am Sonntag, den 21.Juli 2013 mit Schwester Regina Werner im Video

BIOerleben13Sonntag_0023AusschnittWEB
BIOerleben13Sonntag_0029Unser Freund Stefan Rottner vom Gasthaus und Hotel Rottner machte am Sonntag den Anfang und bereitete köstliche Lammspießchen am Tepan Yaki als Kurzgebratenes  aus dem Rücken und ein Schmorgericht aus der Keule im Induktionswok zu. Hier ist das Rezept für die Spieße zu finden.


Und hier das Lamm-Curry mit Ananas

Wir hatten Peter Dobrick und seinen Schafsbock Bruno zu Gast, weil es ist uns ein echtes Anliegen ist zu zeigen, dass man mit guten Gewissen Fleisch essen kann, wenn man verantwortungsvoll bei den Direktvermarktern einkauft, deren Umgang mit Tieren man kennt.
BIOerleben13Sonntag_0022BrunoWEB Bruno ist ein zahmes Gotland Pelzschaf, dessen Fell einem Persianer gleicht und das zu den noch seltenen Schafsorten zählte, deren Erhalt sich Peter Dobrick (peter.dobrick(at)googlemail.com) vom Wildensteiner Schafshof zur Aufgabe gemacht hat. Bruno kann nicht nur schön blöken, sondern auch Häufchen machen, weshalb es weise und klug war, ihn nicht mit auf die Bühne zu nehmen. Vielleicht gelang es uns ja, den von den Massentierhaltern bewusst verdrängten Zusammenhang zwischen Tier und Fleisch wieder ein wenig  herzustellen, auf dass die Gäste ihr Fleisch nur noch bei Betrieben ihres Vertrauens kaufen mögen.

++++

REginaWErnerSchanzenbach

(Danke für das Foto an Carlheinz Schanzenbach) Der Sonntag, den es in diesem Jahr zum zweiten Mal gab, steht im Zeichen der Kirche und in diesem Jahr unter dem Motto „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.“

BIOerleben13Sonntag_0031SchwesternAusschnittIch durfte mit der Küchenchefin der Maria Ward Schule, Schwester Regina Werner kochen, die passend zur englischen Ordensgründerin Mary Ward (Insider sprechen das englisch aus) Rezepte aus dem 17. Jhd sammelt. Wir haben sie mit dem Druckdampfgarer zubereitet, was den Rinderschmorbraten (in kleinere Stücke geschnitten) in 20 Minuten möglich machte. Parallel dazu machte sie noch Lemon Cakes (Zitronenkekse), die ebenso einfach zuzubereiten, wie köstlich sind.

BIOerleben13Sonntag_0071Für mich war der Einblick in die Schulküche, das Ordensgeschehen, das alte Rezept des Rinderschmorbratens und des Bohnen-Rote-Beete-Salats, das Engagement von Sr Regina Werner und das Gespräch mit ihren Ordensschwestern nach der Show das Highlight der BIOerleben, weshalb wir (nicht zuletzt auf Wunsch von Reginas Mutter) die Show im Video hier zeigen wollen. 

+++++

BIOerleben13Sonntag_0121HelmutAusschnittDen "Sendeplatz" am besinnlichen Sonntag Nachmittag hatte das Restaurant Estragon völlig zurecht, auch wenn dessen nichtchristliche Geschichte zum humanitären und Antidiskrimierungsansatz der Aidshilfe Nürnberg führt, dessen Verein auch der Träger des Estragon ist. 

Das Team des Restaurants Estragon besteht aus engagierten Menschen, die
zum Teil schwerbehindert sind. Das Gastronomie-Projekt ist eine
gemeinnützige GmbH, die Menschen mit Behinderung oder anderen
Vermittlungshemnissen einen neuen Einstieg in das Arbeitsleben
ermöglichen möchte. Hierzu werden die Mitarbeiter durch professionelle
Kräfte geschult und qualifiziert.

BIOerleben13Sonntag_0118SuppeDas Sympathische am Auftritt des Estragons ist, dass es mit feiner Küche und perfekten Service wirtschaftlich arbeiten möchte und den gemeinnützungen Hintergrund nicht in Vordergrund stellt. Helmut Erhard – der schon viele Jahre auf der grünen Lust den Service erledigte – kochte mit seinem Koch Stefan Blümlein köstlich als Vorspeise ein Zitrongrasssüppchen mit gebratenem Saibling auf Hanfsamen und Lammkottelets auf grüner Tomatensugo und Gewürzpolenta und sie demonstrierten glaubwürdig, dass sich ein Gourmetrestaurant durchaus mit sozialem Anspruch und Freude an der Arbeit verbinden lässt. Wir haben auf jeden Fall einiges gelernt, viel gelacht, was Feines gekocht und so zur letzten Musiknummer am Sonntag Abend übergeleitet. 

++++

Bleibt mir der Dank an den Organisator Dr. Werner Ebert, die Moderationskollegin Corinna Mielke vom Bayerischen Rundfunk, die engagierten Damen vom Service Lea, Jasmin und Saskia und alle anderen Mitstreiter für die schöne Zusammenarbeit bei tropischen Temperaturen im Namen von BIO.

++++++++++++++++++++++++++++++

 

Alle Fotos, Videos und Rezepte der BIOerleben 2013 in Nürnberg

Die Berichte im Nachhaltigkeitsblog vom

FreitagSamstag  und  Sonntag.

+++++++++++++

Alle Fotos sind auf unserem Fotoportal www.moebelfoto.de zu sehen und stehen unter CC (Creative Commons mit Namensnennung) zum Download zur Verfügung.

+++++++++++++

Fotos sind auch auf Facebook und zwar Alben vom

Freitag,  Samstag und Sonntag

+++++++++++++

Alle Videos sind in dieser Youtube Playlist gesammelt.

+++++++++++++

Die Rezepte sind fast alle schon hier

Sollten Sie eine Rezept nicht finden, geben Sie Zutaten, Namen des Kochs, oder des Gerichts in der Rezeptsuchmaschine ein. Wenn alles nicht klappt, schreiben Sie uns einfach eine Mail.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>