Slow Food trifft Cittaslow bei den Werkstatt-Tagen 2012

20120622_1219_7D_SlowfoodImmerhin 55 Menschen trafen sich am Freitag Abend (22.6.) und trotzten dem Fussballfieber. Eingeladen hatte das Slow Food Convivium Nürnberg zum Sommerfest anlässlich des 15-jährigen Bestehens. Zu diesem Fest waren auch die Bewohner der Cittaslow Hersbruck eingeladen. UWT12_FreitagSlow_0 (4)

 28 Slows waren leicht in der Überzahl, aber beide Vertreter (Peter Schubert für Slow Food und Brigitta Stöber für Cittaslow) verstanden es, die eigenen Vereinigung sehr sympathisch in den Kurzvorstellungen darzustellen. 

UWT12_FreitagSlow_4 (8)

Außerdem steuerte Hansi Heberlein vom Alten Schloss in Kleedorf noch die Erklärung der Arbeit mit den Miniköchen bei und Hans-Peter Eberhard vom Grünen Baum in Kühnhofen beschrieb die Ziele von Heimat auf´m Teller. 

So ganz nebenbei gabs natürlich auch was Feines zu Essen und die Weine von Fiasco Classico.

2012-06-24 10.22.46Wir zeigten anhand der Massivholztische in der Werkstatt nicht nur die Heimat unter dem Teller, sondern auch die Geschichte von Slow Food und Cittaslow durch die Unterkrumbacher Brille als Prezi (der Inhalt ist in diesem Blogbeitrag nachzulesen).

++++++++++

Alle Fotos in der Picasagalerie.

Hier das Kurzvideo, die ungekürzte Fassung sieht man hier.

 

 

 

 

 

 

Karl Heinlein und Rainer Wölfel gewinnen den Nachhaltigkeitspreis der Lammsbräu für das Naturschutzzentrum Wengleinpark

2012-06-28 18.49.10Es gibt viele Nachhaltigkeitspreise, einige sind umstritten, einige grundehrlich und zu letzteren zählt der Nachhaltigkeitspreis der Lammsbräu, den sie seit der eigenen Auszeichnung mit dem Deutschen Umweltpreis im Jahr 2001 durch eine hochkompetente Jury ermitteln lässt. 

Also gibt es seit dem Jahr 2002 eine Preisverleihung, die sich angenehm sympathisch professionalisiert hat. Einer Preisverleihung an unsere Wegbegleiter Karl Heinlein und Rainer Wölfel wollten wir natürlich beiwohnen, noch dazu haben wir ja einst, anno 2003, zusammen mit der Lammsbräu und Faber Castell einen Nachhaltigkeitspreis der Stadt Nürnberg gewonnen.

2012-06-28 18.14.25Dr. Franz Ehrnsperger betonte in seiner Begrüßung, dass in diesem Jahr vor allem langjähriges Engagement ausgezeichnet wurde, was auf Dr. Christine von Weizsäcker (Kategorie Privatperson), die Gepa – The Fair Trade Company (Kategorie Unternehmen), Herbert Fuehr (Kategorie Medienschaffende) und auch Beate und Hubert Weinzierl genauso zutraf, wie auf das Naturschutzzentrum Wengleinpark, bei dem Rainer seit 1996 Geschäftsführer ist. 2012-06-28 18.41.24Während die Laudatio von Heide Frobel auf wenig involvierte Zuhöhrer den Eindruck hätte machen können, es handele es sich um eine Außenstelle des Bund Naturschutz, bewundere ich persönlich mehr deren Einsatz für regionale Wirtschaftskreisläufe zu einer Zeit, als den BN nur die Natur interessierte und (noch) nicht die Zusammenhänge drumrum. Aktuell beeindrucken mich  die innovativen Aktivitäten um die Kuhpatenschaften und deren Kommunikation via Social Media. 

2012-06-28 18.49.38Die unermüdliche Arbeit von Karl und Rainer brachte alle unsere Regionalinitiativen und den Tag der Regionen hervor und schuf damit die Basis, dass Hersbruck als erste Stadt außerhalb Italiens als Cittaslow in die Vereinigung der lebenswerten Städte aufgenommen wurde. Es ist kein Zufall, dass nur in Henfenfeld die Forstbetriebsgemeinschaft, der Maschinenring und das Naturschutzzentrum Wengleinpark eine Bürogemeinschaft eingehen, Vereinigungen, die sich in anderen Regionen im Normalfall bekriegen. Rainer Wölfel traf in seiner einminütigen Dankesrede den richtigen Ton und respektierte den Zeitplan. Musikalisch grandi- und virtuos begleitet wurde die Veranstaltung durch Michael David an der Harfe und Andreas Brunner am Cello.

2012-06-28 19.38.39Aber vermutlich ist es nicht wirklich wichtig, welche Aspekte des Arbeitens man persönlich als die wichtigsten ansieht, alle sind sich einig, dass dieser Nachhaltigkeitspreis an die richtigen Menschen geht: Rainer Wölfel und Karl Heinlein haben im Hersbrucker Land die Basisarbeit für ein Klima geleistet, dass Regionalität und Nachhaltigkeit als wichtige Bestandteile der Lebensqualität erkennt. Der Preis möge helfen, dass die Bevölkerung, aber auch die Politik diese Erkenntnisse nicht nur verbal aufnimmt, sondern auch aktiv dran weiterarbeitet. Am besten sollten sie sich dabei vom Naturschutzzentrum Wengleinpark beraten lassen, die wissen, wie es geht.  

2012-06-28 20.58.35Beim Ausklang der Feierlichkeiten genossen alle 180 Anwesenden das gute Biobier der Lammsbräu und das köstliche Essen vom www.landgasthof-meier.de aus Hilzhofen (mit wunderschönem Tablett) und erkannten dabei, dass gute Gespräche mit engagierten Menschen weiterbringen, als das Konsumieren eines Fussballspiels.    

++++++++++++++++++

Hutanger.de

++++++++++++++++++

Nachtrag: Dass Moderatorin Violetta Paprotta vom Publikum vermutete, es könne "Tango" nicht von "Take Five" unterscheiden, wurmt mich sogar bei einer sympathischen jungen Dame.

Am Tag des Schlafes noch einmal schlafen, dann sind schon die Werkstatt-Tage

Liebe Leute,

am Donnerstag, 21. Juni ist der Tag des Schlafes, weshalb unsere Rückenschulleiterin Ute Danzer bis zum 7.7. zum kompletten Pro Natura Bettsystem eine Schafschurwoll-Zudecke ohne Berechnung anbietet. Dann nur noch einmal gut schlafen und dann beginnen auch schon die Unterkrumbacher Werkstatt-Tage. An beiden Tagen der offenen Tür (23. und 24.6.) stehen wir in der Ausstellung und der Werkstatt für alle Fragen rund ums Einrichten von der Massivholzküche bis zum Polstermöbel unter anderem mit einigen Sonderangeboten zur Verfügung.

Für Slow Food trifft Cittaslow am Freitag sind noch Plätze frei (natürlich gilt die Einladung besonders auch für Nichtmitglieder) und wir laden Sie auch nochmal ganz herzlich zum Werkstatt-Gespräch am Samstag (19 Uhr) und zum Abschlusskonzert am Sonntag (17 Uhr) ein.

Als Video haben wir diesmal einfach den Radiospot von Vilradio bebildert. Nochmal Dank an Matthias Lenardt für die schöne Zusammenarbeit.

+++++++++++++++

1. Freitag 22.6. 18:30 Slow Food trifft Cittaslow 

Unsere Werkstatt ist bekannt für die angenehme und lockere Atmosphäre

Zum Sommerfest des Conviviums Nürnberg bringt Günther Scholz von Fiasco Classico schon zum dritten Mal (1999, 2003, 2012) die Weine mit und zwar diesmal:

Frascati Superiore DOC 2011 Az.Agr. Casale Marchese       Glas 0,2 l.  EUR  3,00         Flasche  EUR  10,00
Bardolino DOC 2011 Az.Agr. Cavalchina di Giulietto Piona   Glas 0,2 l.  EUR  3,00         Flasche  EUR  10,00
Und von der Lammsbräu haben wir BIObiere, Wasser und NOW-Getränke.
Es kocht Hans Peter Eberhard (Grüner Baum Kühnhofen) und Hans Heberlein (Altes Schloss Kleedorf, auch schon zum dritten Mal) garköstlich.  Die Miniköche servieren als Hauptgericht:
  • Das beste vom Hersbrucker Landschwein in fränkischem Domina  geschmort auf Schwarzbrotplätzchenoder für Vegetarier
  • Linguini mit Zucchinistreifen, Kräuterpesto und Kirschtomaten

Das volle Programm

 +++++++++++++++

2. Samstag 23.6.

Tag der offenen Tür in Werkstatt (10 bis 17 Uhr) und Ausstellung (ab 10 Uhr) mit Liveschreinern um 11 und 14 Uhr. Noch kann man die Schneidbretter mit Gratleisten zum Sonderpreis (50€) bestellen. Beim Werkstatt-Gespräch um 19 Uhr diskutieren wir mit Prof. Andreas Emminger und Viola Schulze-Dieckhoff  über Architektur, Stadtplanung und Lebensqualität und es gibt feines zu Essen vom Biomarkt Hersbruck und die gleichen Getränke, wie am Freitag.
Hier noch der kleine Radiospot für unsere Jori Polstermöbel, ebenfalls mit Bildern hinterlegt.
+++++++++++++++

Armin Roth

Caren Forster

Tag der offenen Tür in Werkstatt (10 bis 15 Uhr wegen Bühnenaufbau) und Ausstellung (ab 10 Uhr) mit Liveschreinern um 11 und 14 Uhr. Einlass zum Konzert (Beginn 17 Uhr) und Platzreservierung ab 16 Uhr. Orchesterleiter ist Friedemann Pods, die Solisten sind Caren Forster (Violine) und Armin Roth (Trompete). Es gibt Häppchen und Tröpfchen vom Biomarkt Hersbruck.

+++++++++++++++

Mit Ihrer Anmeldung würden Sie uns die Planung sehr erleichtern.  Zum Anmeldeformular
Wir freuen uns ganz arg auf Ihren Besuch,
Ihre Möbelmacher
herwig Danzer


Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter

Klicken Sie auf “gefällt mir” bei Facebook

Und ganz schnelle Web 2.0. Freaks finden uns natürlich auch bei Google+

Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/

Einladung zum Sensen- und Dengelkurs

von Alice Niklaus

DSC01854a

 

Die Streuobstinitiative Hersbrucker Alb

und

die BN-Ortsgruppe Hersbrucker Land

laden alle Interessierten ein zu einem

Sensen- und Dengelkurs

°°°°°°°°°°°

Wann:                   Samstag, 16. Juni 2012

Wo:                       Sortengarten der Streuobstinitiative

                             Hersbrucker Alb

                             am östlichen Stadtrand von Hersbruck

                             (Verlängerung der Ostpreussenstrasse)

Zeit:                     08.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr 

Experten:             Ottmar Fischer (Streuobstinitiative)

                            Gerhard Schütz (Bund Naturschutz)

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Inhalt: Einführung zur richtigen Sense, zum Zubehör und zum 

           "Anstellen" des Sensenblattes sowie zur Körperhaltung

            beim Mähen, den richtigen Mähbewegungen und dem

            Dengeln und Wetzen des Sensenblattes. Anschliessend

            folgen praktische Mähübungen.

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt. Sense und Wettstein bitte möglichst mitbringen. Unkostenbeitrag: freiwillige Spende.

Infos bei Ottmar Fischer, Tel. 09154 – 8699 Dsc01863

Hier gehts zur Homepage der Streuobstinitiative

Newsletter Nr. 77: Einladung zu den 14. Unterkrumbacher Werkstatt-Tagen

Liebe Leute,

Gunther Münzenberg erwartet Sie in der Werkstatt, Ute und herwig Danzer in der Ausstellung und Küche (foto: bayernpress.com)

die Familien Münzenberg und Danzer und das ganze Team würden sich wirklich sehr über Ihren Besuch während der Werkstatt-Tage vom 22. bis 24. Juni freuen. Die neuesten Infos haben wir hier für Sie zusammengefasst, Ihre Anmeldung (besonders für die Abendveranstaltungen) würde uns die Planung sehr erleichtern.

Statt den Newsletter  zu lesen können Sie ihn auch in 3 Minuten im Video unter dem Motto
“Narren hasten – Kluge warten – Weise gehen in den Garten”
hören und sehen:

++++++++++

Unsere Themen heute:

1.  Die Einladungen zu den Werkstatt-Tagen mit neuen Hintergründen, Videos und als Radiospot

a) Liveschreinern mit Schneidbrettproduktion

b) Größte Relaxsesselausstellung, viele Sofas, Matratzen und grüne Küche

b) Freitag: Slow Food trifft Cittaslow

c) Samstag: Werkstatt-Gespräch mit Andreas Emminger und Viola Schulze Dieckhoff

d) Sonntag: Abschlusskonzert mit der Orchestergemeinschaft Hersbruck

2.   Pavillion im Radio

3.  Winziger Fussballbeitrag 

4. Kurznachrichten:  +++ Schreinerin sucht Wohnung  +++  Grillzubehör jetzt vollständig  +++ Ipad statt  Fotomappen? +++  Nachhaltigkeitsbarcamp in Stuttgart +++ Pfingsthasen entdeckt+++ BIOerleben in Nürnberg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

1.  Die Einladungen zu den Werkstatt-Tagen mit neuen Hintergründen, Videos und als Radiospot

Ja, nach 24 Jahren haben wir unsere ersten zwei Radiospots geschaltet, die bei Vilradio insgesamt  60 mal gesendet werden. Wir sind gespannt, wie das ankommt, anhören können Sie sich das bei uns im Blog.

a) Liveschreinern mit Schneidbrettproduktion

Jeweils um 11 und um 14 Uhr zeigt Gunther Münzenberg die Fertigung Ihrer Schneidbretter vom Brett über die CNC-Maschine bis zum Aufbau der Öloberfläche. Dazwischen beantwortet er gerne alle Fragen zur Herstellung von Möbeln aus dem Holz der Frankenalb. Im Vorfeld können Sie diese Bretter noch zum Sonderpreis von 50 Euro bestellen. Alle Werkstatt-Tage-Sonderangebote.

b) Größte Relaxsesselausstellung, viele Sofas, Matratzen und grüne Küche

Die wohl vielfältigste Ausstellung von Jori-Relaxsesseln stellt sieben ganz unterschiedliche Modelle zur Wahl, die Sie kombiniert mit Sofas mit perfektem Sitzkomfort aber auch solchen zum Lümmeln auf Herz und Nieren ausprobieren können. Einige Sessel sind im Sonderangebot, die Sofas aus unserer Ausstellung sind ebenfalls günstig und jedes Pro Naturabettsystems mit Unterbett ergänzen wir mit einer Gratis-Bettdecke.

b) Freitag: Slow Food trifft Cittaslow


Das Menü von Hansi Heberlein und Hans-Peter Eberhard steht fest, die Miniköche bereit und die gesamte Geschichte von Slow Food und der Cittaslow haben wir im Nachhaltigkeitsblog zur Diskussion gestellt.

c) Samstag: Werkstatt-Gespräch mit Prof. Andreas Emminger und Viola Schulze Dieckhoff

Wir haben vor einigen Monaten einen Vortrag von Prof. Emminger hören dürfen und waren von seinen Gedanken zur Verbindung von Architektur, Stadtentwicklung und Lebensqualität begeistert und an diesem Abend wird das Thema noch durch Viola Schulze Dieckhoff, Diplomandin im Fach Raumplanung ergänzt, die alle deutschen Cittaslows besucht und erforscht hat.   In lockerer Atmosphäre planen wir auch einen Meinungsaustausch mit dem Publikum und natürlich gibts auch ne Kleinigkeit zu Essen, soviel cittaslow muss sein … 

 

d) Sonntag: Abschlusskonzert mit der Orchestergemeinschaft Hersbruck


Unter der Leitung von Friedemann Pods spielen die Musiker der OGH
mit dem Solisten Dr. Armin Roth das Trompetenkonzert in Es Dur von
Josef Haydn und die Sinfonie Nr. 83 (Die Henne). Desweiteren kommen
zusammen mit der Violinsolistin Caren Foster das Rondo in A-Dur
für Violine und Streicher von Franz Schubert und die Serenade Opus
19 für Streicher von Niels Wilhelm Gade zur Aufführung.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

2.  Pavillion im Radio

 

Peter Sturm, Wolf Gaudlitz, Ute Danzer, Carmen Gaudlitz

Da hat uns der Flechtmeister und Workshopleiter Peter Sturm anno 1. April 2001 aber einen interessanten Menschen mitgebracht: Für die Sendung Weitwinkel (30.6. 7:30 Bayern 2) besuchte uns – bzw. eher unseren Pavillion – Wolf Gaudlitz, Schauspieler, Regisseur, Pantomime und eben auch Journalist. Das waren ein paar sehr interessante Stunden, sind gespannt, was Wolf daraus macht. Alle Fotos haben wir in ein Album auf Facebook gepackt, wo wir uns über ein “gefällt mir” sehr freuen würden.  

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++


3.  Winziger Fussballbeitrag 


“Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.” So blieb mangels Kompetenz unser Nachhaltigkleitsblog ebenso fussballfrei, wie unsere Schreinerei spanplattenfrei ist, allerdings mit winzigen Ausnahmen, weil man ja durchaus bereit ist “seinen” Beitrag zur EM zu leisten. Immerhin können wir die Räume fussballkonform einrichten, wie die Fotomontage belegt, im Nachhaltigkeitsblog sind dazu noch mehr Links.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++


4. Kurznachrichten:  +++ Schreinerin sucht Wohnung  +++  Grillzubehör jetzt vollständig  +++ Ipad statt  Fotomappen? +++  Nachhaltigkeitsbarcamp in Stuttgart +++ Pfingsthasen entdeckt+++ BIOerleben in Nürnberg +++ Siebenbürgers Filmgruppe Hersbruck feiert im Kick Jubiläumsfest 

+++ Schreinerin sucht Wohnung 

Unsere ebenso angehende wie angenehme Schreinerin Christiane Suttner arbeitet im Moment schon am Gesellenstück und sucht ab 15. Juli eine Wohnung (bis 350 € warm) in dörflicher Lage im Hersbrucker Umland. Wer eine angenehme Bleibe wüsste, möge sich per Telefon 09151 862 999 oder email info@die-moebelmacher.de  bei uns melden. Als Vermittlungsprovision winkt ein Brotzeitbrettchen, auf Wunsch natürlich handsigniert …

+++  Grillzubehör jetzt vollständig 

Jetzt ist (bis auf eine Kleinigkeit) das komplette Röslesortiment bei uns auf Lager. Der kleine Grill für 279.-, der große 359.-, Grillanzündkamin, Anhängetischchen, Marinierspritze und jede Menge Grillerfahrung liegen zur Abholung oder zum Nachlesen bereit.

+++ Ipad statt  Fotomappen?

Wir sind gerade unschlüssig, ob wir unsere wunderschönen Fotomappen aus Leder durch Ipads ergänzen oder gar ersetzen sollen. Was halten Sie davon? Einige Vorteile in der Navigation auf der einen Seite, ein Verlust an analoger Kultur auf der anderen?

+++  Nachhaltigkeitsbarcamp in Stuttgart

Am 30. Juni gibt es ein Nachhaltigkeitsbarcamp in Stuttgart.

+++ Pfingsthasen entdeckt

Was es alles gibt in Unterkrumbach.

+++ BIOerleben in Nürnberg

Termin vormerken: Von Freitag 20. Juli bis Sonntag, 22. Juli 2012 auf dem Hauptmarkt im Herzen der Nürnberger Altstadt: BIOerleben 2012

+++ Siebenbürgers Filmgruppe Hersbruck feiert im Kick Jubiläumsfest

Am Samstag, den 16.6. kann man ab 19:30 bei freiem Eintritt 35 Jahre Filmgeschichte des Paul-Pfinzing Gymnasiums Revue passieren lassen. Ein cineastischer Leckerbissen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Unterkrumbacher Werkstatt-Tage sind vom 22. bis 24. Juni, hier finden Sie alle Infos dazu und hier könnten Sie sich anmelden. Muss nicht sein, wäre nur schön. Wir freuen uns immer auf Ihren Besuch und wünschen bis dahin noch zwei schöne Wochen.

 

Ihre Möbelmacher

herwig Danzer

Folgen Sie den Möbelmachern bei Twitter

Klicken Sie auf “gefällt mir” bei Facebook

Und ganz schnelle Web 2.0. Freaks finden uns natürlich auch bei Google+

Für Bilderliebhaber gibt es jetzt auch pinterest.com/moebelmacher/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntagmorgen in der Pegnitzaue bei Hersbruck

 von Alice Niklaus

Sonntagsstille um 6 Uhr 30. Noch kein Vogelgesang. Nebel über der Aue, der sich langsam auflöst. Dsc01996

Spinnennetze blinzeln in die flache Sonne. Jedesmal wieder eine Faszination.  Dsc02006

Das Bächlein – ich weiss nicht, woher es kommt und auch nicht, wohin es geht, ich weiss nur, dass ich es seit Jahren beobachte – hat sich zum Guten verändert. 

P1120936Die Enten an der Pegnitz schütteln den Schlaf weg. Dsc02015

Der Storch ist auch unterwegs. Er lässt sich in seiner stolzen Gangart überhaupt nicht stören. Dsc01977a

Der Nebel beim Grossen Hansgörgl löst sich als weisse Wolke am Boden auf Dsc02000

und kein einziger Velofahrer ohne Klingel hat mich zu Tode erschreckt, denn es war noch keiner unterwegs!

Fotos: Waldemar Schuster/Bearbeitung: Alice Niklaus

 

14. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage vom 22. – 24. 6. jetzt mit Radiowerbung bei Vilradio

KlierThekeDana Klier vom gleichnamigen Musikhaus (mit vielen schönen Einrichtungselementen) hat dereinst von der Wirkung der Radiospots bei Vilradio geschwärmt und jetzt wollen wir das auch mal ausprobieren.

VH Website

Und weil die Zusammenarbeit mit dem Inhaber Matthias Lenardt so entspannt und unkompliziert war, haben wir auch gleich noch einen eigenen Spot für unsere Jori Polstermöbel gemacht:

 

Jori Ausstellung

Wozi_Ausstellung_Tigra_Jessica_Nils_II__0169

 

Ab heute 9:12 werden die Spots 3 mal täglich gesendet und wir können nur abwarten, was passiert. Wir sind aber sehr optimistisch, dass sich die Kosten dieser für uns neuen Art der Werbung – schlimmstenfalls irgendwannmal – auszahlen. Wir werden weiter berichten, alle Links zu den Werkstatt-Tagen sind hier zusammengefasst, bitte rechtzeitig für "Slow Food trifft Cittaslow" aber auch die anderen Veranstaltungen anmelden!

SchneibrettGratNina_0071StartseiteWEB

Blitzlinks zu den Werkstatt-Tagen 2012

Freitag 22.Juni 12 (Slow Food trifft Cittaslow)

Samstag 23. Juni 12  (Tag der offenen Tür und Werkstatt-Gespräch)     

Sonntag 24. Juni 12   (Tag der offenen Tür und Abschlusskonzert)  

Sonderaktionen mit Polstermöbeln, Matratzen, Tischen und Schneidbrettern

Hier bitte anmelden.

Wie aus Slow Food die Cittaslows entstanden sind

 

Nachhaltigkeitscamp am 30.6. in Stuttgart

Banner_Facebook_Teaser Barcamp 2012_7Andi vom Team Nawi hat uns auf diese spannende "Luxus-Veranstaltung" der "Initative für nachhaltige Wirtschaft der Hochschule der Medien in Stuttgart" ans Herz gelegt, was wir sehr gerne weitergeben. Leider haben wir einen anderen Termin an dem Wochenende. 

nachhaltigkeitscamp3 Stuttgart 2012

Thema: „Nachhaltigkeit – Luxusaccessoire des 21. Jahrhunderts?“

Termin: Samstag, 30. Juni 2012

Ort: Hochschule der Medien, Stuttgart

Teilnehmerbeschränkungen: max. 100 Teilnehmer

 

Alle Infos zum Barcamp am 30 Juni auf deren Homepage:  http://initiative-nawi.de

Und natürlich ist die nette Truppe auch auf Facebook.

Eigentlich fussballfreies Blog bringt trotzdem Beitrag zur Europameisterschaft

FussballSimoneWEB

Nunja, das Nachhaltigkeitsblog gilt als eines der konsequentesten, die seit 2005 nahezu fussballfrei durchs Webleben surfen, aber wenn schon die Bundeskanzlerin die Spieler beim Essen besucht, versuchen auch wir einen bescheidenen Beitrag für Deutschland leisten.

 

In  Ermangelung jeglicher  Fussballkompetenz (zumindest in der Geschäftsleitung) wollen wir wenigstens zeigen, wie Ihr Eigenheim oder auch nur den Fernsehguckplatz in die passenden Farben getaucht werden kann.  

Wozi_Ausstellung_Tigra_Jessica_Nils_II__0093FussballWEBUnsere Ausstellung eignet sich dabei ausgezeichnet zur Inspiration, immer vor, während und nach der Europameisterschaft.

Die vegetarischen Fußballausrutscher in der Vergangenheit kamen übrigens im Juli 2006 von Ute Danzer und Thomas Geiger

++++++++++++++

Die Wohnzimmer der Möbelmacher und die Polstermöbel von Jori.

Das Kinderfoto im Fernseher ist von © unopaella / PIXELIO

Slow Food trifft Slow City am 22.6. – Abholung vom Bahnhof organisiert

 

Die 14. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage starten am Freitag, den 22.6. mit dem Slow Food Sommerfest, einer Traditionsveranstaltung, die in diesem Jahr  unter dem Motto steht:

Slow Food trifft Cittaslow

Die Geschichte der beiden Vereinigung durch die Unterkrumbacher Brille habe ich im Blog im Beitrag "Wie aus Slow Food die Cittaslows entstanden" schon beschreiben, jetzt will ich unsere etwas detailliertere Abendplanung durchgeben, die im Video erst grob umrissen wurde.

FeiertageKochenabFisch403WEB

Abholung der Nürnberger am Hersbrucker Bahnhof ist möglich

Für die Nürnberger können wir bei Bedarf eine Abholung organisieren, es würde die Reisenden des Zuges nach Unterkrumbach mitnehmen, die um 17:53 in Nürnberg abgefahren sind und um 18:10 am Hersbrucker Bahnhof ankommen werden.

Sektempfang und Begrüßung auf unserer Terrasse

MorgensonneMai12__0003 Gewerbeschau11Sonntag_0186MinikoecheWEBEs kochen zwei Heimat auf´m Teller Köche,  Hans Heberlein vom Alten Schloß in Kleedorf und Hans-Peter Eberhard vom Grünen Baum Kühnhofen  ganz ausgezeichnet und werden assistiert von den Herbsrucker Miniköchen. Zwischen den Gängen wird nicht nur erklärt, welche Zutaten von wo sind und was Heimat aufm Teller so treibt, sondern die beiden Gruppierungen Slow Food und Cittaslow stellen sich gegenseitig vor. 

 

Das Programm von Slow Food trifft Citta Slow

*****************************

18:30 (bitte pünktlich)

NinaStehtischHimmelSektempfang (auf Einladung der Gastgeber) auf der Terrasse mit einem

Gruß aus der Küche
(Neue Kartoffeln mit Quark)

Begrüßung durch

Möbelmacher herwig Danzer

Bürgermeister Robert Ilg

Conviviumsleiter Claus Fesel

*****************************

Vorspeise in der Werkstatt

Wissenswertes zum Wein von Günther Scholz, Fiasco Classico
Wissenswertes zum Essen von Heimat aufm Teller Vorstand Peter Eberhard

***

Bunte Kräutersalate

Bachsaiblingsnockerl

Fränkischer Bruschetta

*****************************

Hauptgericht in der Werkstatt

Einführung in die Philosophie von Slow Food durch Peter Schubert

(stellvertretender Conviviumsleiter)

Einführung in die Philosophie der Cittaslow durch Brigitta Stöber

(zweite Bürgermeisterin Hersbruck)

Wissenwertes über das Essen von Hans Heberlein, altes Schloss Kleedorf

***

Das beste vom Hersbrucker Landschwein

in fränkischem Domina  geschmort

auf Schwarzbrotplätzchen

 

oder für Vegetarier

 

Linguini mit Zucchinistreifen

Kräuterpesto und Kirschtomaten

 

(Vegetarische Essen bitte auf Anmeldung vermerken)

*****************************

Nachspeise

"Slow Food und Cittaslow durch die Unterkrumbacher Brille"
1997 bis heute in Bildern als PREZI von herwig Danzer

***

Creme Bruleé im Glas

Apfel-Holunderstrudel

*****************************

Produkte:

Fisch von der Erlengrundfischerei Rau

Salate von der Familien Ziegler und Zucker

Schwein von Familie Stiegler aus Steinensittenbach

Linguini aus Kohlschlag von der Familie Glashauser


Das Menü kostet 37 Euro ohne Getränke, wir bitten um verbindliche Anmeldung über die Slow Food Seite.  Und bitte ausnahmsweise zusätzlich auch über unser Anmeldeformular.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Wozi_Ausstellung_Tigra_Jessica_Nils_II__0169

So ganz nebenbei kann man sich natürlich auch in der Ausstellung den Jubiläumssessel von Jori anschauen, die neuen Sofas in unserer Ausstellung, neue Esstische und die grüne Küche. Alle Sonderangebote, wie zum Beispiel das Edel-Schneidbrett sind hier zusammengefasst.

KuecheGruenAmelieII_0286AperolWEB

Und das gute Buch "Lebensart genießen" von Oliver van Essenberg kaufen, der es für Sie sogar signiert. Essplatz_BirneJEssica_NilsII__0023 copy

++++++++++++++

Das ganze Programm der Unterkrumbacher Werkstatt-Tage mit Werkstatt-Gespräch und Abschlusskonzert finden Sie wie immer unter www.die-moebelmacher.de/uwt.